Erfahrungsbericht Fodsports DashCam Full HD Auto Kamera 1080P

Fodsports DashCam Full HD Car Camera 1080P

Die DashCam von Fodsports ist  eine preisgünstige Alternative zu den teuren Modellen. Sie kostet so um die 35€. Ich habe sie getestet und hier können sie erfahren, ob sie den Anforderungen genügt:

Lieferumfang:

  • Dashcam
  • USB-Adapter für den Zigarettenanzünder
  • Halterung mit Saugnapf
  • Halterung mit Klebepad
  • USB – mini USB Kabel für das Auto
  • USB – mini USB Kabel für zu Hause
  • 4 vier selbstklebende Kabelklemmen
  • Hebel zum Lösen der Halterung
  • Bedienungsanleitung (mehrsprachig, auch auf Deutsch)

Design der Fodsports DashCam:

Die Dashcam besteht aus schwarzer Plastik, ist rechteckig und hat eine ungefähre Größe von 7 cm Breite, 5 cm Höhe und 3,5 cm Tiefe. Das Gewicht ohne Halterung beträgt etwa 55 Gramm.

Vorne hat die Kamera das Objektiv. Der Durchmesser der Linse beträgt etwa 1,4 cm.

Hinten hat die Kamera einen farbigen LCD-Monitor mit einer Größe von ca. 5,3 x 2,8 cm (2,45 Zoll).

Darunter befinden sich vier Knöpfe. Ganz links befindet sich die Menü-Taste. Dann kommen die Pfeil nach oben und Pfeil nach unten Tasten zur Anwahl der Menüpunkte und ganz rechts ist die OK-Taste zum Bestätigen der Auswahl. Mit der Menü-Taste kann man auch Videos gegen Löschung sperren, mit der Pfeil nach oben Taste das Mikrofon Aus oder Ein schalten und mit der OK-Taste können Aufnahmen gestoppt oder manuell gestartet werden.

Oben befindet sich ein Schlitz für die Halterung der Dashcam. Rechts daneben befindet sich der Ein-/Ausschalter.

An der linken Seite befindet sich der TF-Karten Slot für Micro-SD Karten bis 32 GB. Daneben ein kleines Loch, welches wahrscheinlich das Mikrofon beinhaltet und außerdem noch ein größerer Eingang für ein AV-Kabel.

Auf der anderen Seite gibt es ein HDMI-Anschluss zur Übertragung des Video Signals z. B. an einen Fernseher und einen mini-USB Anschluss für die Stromversorgung. Zwischen beiden Anschlüssen gibt es noch ein kleines Loch, mit dem mittels einer Büroklammer im Notfall (Kamera reagiert nicht mehr) ein Reset ausgelöst werden kann. Die Kamera startet dann im neu.

Halterung mit Saugnapf: Die Halterung ist aus schwarzer Plastik und hat unten einen durchsichtigen Saugnapf. Der Saugnapf hat einen Durchmesser von etwa 5,2 cm. Zum Feststellen und Lösen gibt es einen Hebel. Zudem gibt am Gummi des Saugnapfes noch einen kleinen Anfasser. Die eigentliche Halterung verfügt über ein Kugelgelenk und unmittelbar darunter befindet sich eine Rändelschraube zum Feststellen der Position.

Halterung mit Klebepad: Die Halterung ist ebenfalls aus schwarzer Plastik und hat unten ein 3M Klebepad von ca. 3,9 cm Durchmesser. Die eigentliche Halterung verfügt über ein Kugelgelenk und unmittelbar darunter befindet sich eine Rändelschraube zum Feststellen der Position.

Zum Ablösen des Klebepads gibt es im Lieferumfang einen Hebel aus schwarzer Plastik. Dieser ist ca. 14 cm lang und hat zwei Hebelflächen – eine ca. 1,3 cm breit und die andere etwa 0,8 cm breit.

Stromversorgungskabel Auto: Dieses ist schwarz und hat an dem einen Ende einen herkömmlichen USB-Stecker und am anderen Ende einen mini-USB Stecker. Die Länge des Kabels beträgt 3,44 Meter.

Datenübertragungskabel: Dieses ist schwarz und hat an dem einen Ende einen herkömmlichen USB-Stecker und am anderen Ende einen mini-USB Stecker. Die Länge des Kabels beträgt 72 cm. Dieses Kabel dient zu Hause zur Datenübertragung an den PC oder auch zur Stromversorgung außerhalb des Fahrzeugs.

USB-Adapter für Zigarettenanzünder: Dieser ist weiß und metallfarben. Er hat eine Länge von ca. 7 cm und oben einen Durchmesser von etwa 2,5 cm.

Zwei Federn aus Metall sollen ihn fest in der Autosteckdose halten.

Oben verfügt der Adapter über zwei USB-Steckdosen.

Laut Aufdruck hat er einen Output von 5V und max. 3,1 A.

Im Lieferumfang gibt es noch vier kleine Klammern aus Plastik (ca. 9 mm x 12 mm) mit Klebeflächen. Mit diesen kann das Kabel im Auto befestigt werden, damit es bei der Fahrt nicht stört.

Bedienungsanleitung: Die Bedienungsanleitung hat das Format 12 cm x 9 cm und ist mehrsprachig. Der deutsche Teil umfasst die Seiten 18 bis 25.

Kaufmöglichkeiten der Fodsports DashCam Full HD und mögliche Alternativen:

Hier noch eine Liste weiterer Alternativen, darunter auch teurere Modelle. 

Technische Daten der Fodsports DashCam Full HD

Prozessor: NOVATEK NT96658
Sensor: SONY IMX323 Sensor
LCD-Bildschirm Dimension: 2,45 Zoll HD-Display
Video Höchste Auflösung: Full HD 1920 × 1080 Pixel
Videokodierung: H.264
Videofomat: MOV
Videomodi: Normal/Loop Aufnahme/Bewegungserkennung
Sichtwinkel: 170 Grad
Offenblende f/1,8
Fotoformat: JPEG
Fotoauflösung: max. 12 MP
Übergangslose Loop Aufzeichnung: Aus/1/3/5 Minuten optional
WDR: unterstützt
G-Sensor Sperre: unterstützt
Menü-Sprachen: Russisch, Japanisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Englisch, einfaches Chinesisch, Traditionelles Chinesisch
Ton-Aufzeichnung: über eingebautes Mikrofon (abschaltbar)
Speicher: TF-Karte, (Klasse 10 Micro SD-Karte bis zu 32 GB) (nicht enthalten)
USB Anschluss: mini-USB
Betriebssystem: Windows 10, 7 oder MAC
Akku: 3,7V 200mAh Lithium Akku
Stromverbrauch: Stand-By 300 mAh Aufnahme: 250-350mAh
Stromversorgung: 5V/1A
Betriebstemperatur: -20°C - 60°C

Fotos von der Fodsports DashCam Full HD:

Fodsports DashCam Full HD Car Camera - Originalverpackung Fodsports DashCam Full HD Car Camera - vollständiger Lieferumfang Fodsports DashCam Full HD Car Camera Ansicht von Vorne Fodsports DashCam Full HD Car Camera Ansicht von hinten mit großem LCD Bildschirm Fodsports DashCam Full HD Car Camera -Ansicht von Hinten Fodsports DashCam Full HD Car Camera - seitliche Ansicht mit Anschlüssen Fodsports DashCam Full HD Car Camera - seitliche Anschlüsse Fodsports DashCam Full HD Car Camera - Halterungsschlitz Fodsports DashCam Full HD Car Camera Halterung mit Saugnapf Fodsports DashCam Full HD Car Camera - Saugnapf von unten  Fodsports DashCam Full HD Car Camera - Halterung mit Klebefläche Fodsports DashCam Full HD Car Camera Klebefläche von 3M Fodsports DashCam Full HD Car Camera Hebel Seitenansicht Fodsports DashCam Full HD Car Camera Hebel Draufsicht Fodsports DashCam Full HD Car Camera USB-Adapter Fodsports DashCam Full HD Car Camera USB-Adapter mit zwei USB Steckdosen Fodsports DashCam Full HD Car Camera Kabel für die Stromversorgung im Auto Fodsports DashCam Full HD Car Camera Halterungsklammern für die Kabelverlegung Fodsports DashCam Full HD Car Camera - Halterungsklammer mit Klebefläche Fodsports DashCam Full HD Car Camera Strom- und Datenkabel für zu Hause Fodsports DashCam Full HD Car Camera Bedienungsanleitung Fodsports DashCam Full HD Car Camera im Aufnahmemodus Fodsports DashCam Full HD Car Camera Fotomodus          

Inbetriebnahme und Bedienung der Fodsports DashCam Full HD:

Zuerst eine micro-SD Speicherkarte (Class10, max. 32GB, nicht im Lieferumfang) an der linken Seite der Kamera einlegen. Dann die Schutzfolien auf dem Display und vor allem die auf dem Objektiv entfernen.

Dann den internen Akku aufladen und gleich die Menüeinstellungen vornehmen. Dazu die Kamera mit dem mini-USB Stecker eines der beiden mitgelieferten Kabel verbinden (an der rechten Seite) und den USB-Stecker in eine geeignete USB-Steckdose stecken (nicht an den PC!). Der Bildschirm geht an und unten rechts blinkt ein Batteriesymbol. Sollte links oben eine rote Lampe blinken, dann läuft die Aufnahme. Durch Drücken der OK-Taste stoppen. Nun gleich die Menüeinstellungen vornehmen. Zuerst die Sprache auf Deutsch einstellen. Dazu unten ganz links den Knopf drücken. Er erscheint das Videomenü. Nun abermals den Knopf ganz links drücken und es wird das Einstellungsmenü angezeigt (Symbol Schraubendreher und Hammer). Nun mit der Pfeil nach unten Taste so lange drücken, bis der blaue Balken auf Language steht. Jetzt auf OK, die Sprache Deutsch auswählen (Pfeiltasten) und mit OK bestätigen. Nun sind alle Menüeinträge auf Deutsch. Im selben Menü auch gleich noch das korrekte Datum und die Uhrzeit einstellen. Dies ist wichtig, da die Kamera kein GPS oder Zeitempfänger hat, um die aktuelle Zeit automatisch einzustellen.

Folgende Menüpunkte stehen zur Verfügung:

***Videomenü***

Fodsports DashCam Full HD Car Camera Videomenü Teil 1

- Auflösung - Hier kann man die folgenden Auflösungen auswählen:

  • 1080FHD 1920x1080
  • 720P 1280x720
  • WVGA 848x480
  • VGA 640x480

- Loop-Aufnahme: Hier kann man die Länge der einzelnen Videos einstellen.

Aus, 1 Min, 3 Min, 5 Min, 10 min

- WDR – (Wide Dynamic Range) gleicht starke Kontrast- und Helligkeitsunterschiede aus.

An, Aus

- G-Sensor - Die Kamera hat einen G-Sensor. Bei einem heftigen Ereignis wird das augenblickliche Video gegen Löschung gesperrt.

Aus, Gering, Mittel, Hoch

Fodsports DashCam Full HD Car Camera Videomenü Teil 2

- Belichtung – Hier kann eine manuelle Belichtungskorrektur eingestellt werden.

+2/3, +1/3, +0/0 -1/3 -2/3 -1,0 -4/3 -5/3 -2,0

- Movement Detection – Bewegungserkennung – Kamera zeichnet auf, sobald die eine Bewegung erkennt.

Aus, Ein

 - Rekordaudio – Soll der Ton aufgenommen werden oder nicht.

Aus, Ein

 - Datumsanzeige – Soll das Datum auf dem Video eingeblendet werden.

Aus, Ein

 

 ***Einstellungsmenü***

Fodsports DashCam Full HD Car Camera Einstellungsmenü Teil 1

- Datum/Uhrzeit - Einstellen der aktuellen Uhrzeit und des Datums

- Auto Aus -  Abschalten der Kamera nach Nichtnutzung

Aus, 3min, 5min, 10min

- Akustisches Signal - gibt ein Ton bei Tastendruck von sich

Aus, An

- Park Guard - schaltet die Kamera beim Parken des Autos bei einer Erschütterung ein

Aus, An

Fodsports DashCam Full HD Car Camera Einstellungsmenü Teil 2

- Sprache - Sprache der Menüführung einstellen

längere Liste von verschiedenen Sprachen

- TV-Modus - Modus für die Übertragung an den Fernseher, in Deutschland normalerweise PAL

NTSC, PAL

- Screen Saver - Wann schaltet sich der Bildschirm ab

Aus, 1min, 3min, 5min

- Frequenz - Frequenz für die Fernsehnorm, in Deutschland normalerweise 50Hz

50 Hz, 60 Hz

Fodsports DashCam Full HD Car Camera Einstellungsmenü Teil 3

- Format - hier kann die TF-Karte formatiert werden. Kann man versuchen, wenn diese nicht funktioniert. Oft geht es danach.

TF-Karte

- Standard Einstellungen - hiermit kann man alles auf Werkseinstellungen zurück setzen

Abbrechen oder OK

- Version Die Versionsnummer der Systemware wird angezeigt

 

***Fotomenü***

Man kommt ins Fotomenü, wenn man im Stand-by (keine aktive Aufzeichnung), die Menütaste lange drückt, bis das Fotosymbol oben links erscheint. Dann nochmal die Menütaste kurz drücken.

Fodsports DashCam Full HD Car Camera Fotomenü Teil 1

- Aufnahmemodus - sofortiges Foto oder Auslösung nach einer bestimmten Zeit

Einzeln, Timer 2s, Timer 5s, Timer 10s

- Auflösung - Auslösung der gemachten Fotos in Megapixel. Je höher desto mehr Speicherplatz wird benötigt. 

  • 12M 4032*3024
  • 10M 3648*2736
  • 8M 3264*2448
  • 5M 2592*1944
  • 3M 2048*1536
  • 2MHD 1920*1080
  • 1,3M 1280*960
  • VGA 640*480

- Fortsetzen - Serienfunktion - wie viele Bilder sollen hintereinander geschossen werden. 

  • Aus
  • 3 Fortsetzen
  • 5 Fortsetzen
  • 10 Fortsetzen

- Kompression - bei der Speicherung wird das Foto komprimiert. Hier kann man die Kompressionsstufe einstellen. 

Fein, Normal, Sparsam

Fodsports DashCam Full HD Car Camera - Fotomenü Teil 2

- Schärfe - Hier kann man die elektronische Nachschärfung der Fotos einstellen. 

Stark, Normal, Weich

- Weißbalance - Fotos können bei der Aufnahme manchmal einen Farbstich haben, falls die Kamera die korrekte Aufnahmesituation nicht richtig erkennt. Hier kann man sie manuell wählen. Ansonsten ist Auto voreingestellt. 

Auto, Sonnig, Wolkig, Kunstlicht, Neonlicht

- Farbe - wie soll das Foto gespeichert werden, farbig oder in schwarzweiß oder als gealtertes Bild

Farbe, S/W, Sephia

- ISO - Einstellen der Empfindlichkeit des Bild-Sensors.

Auto, 100, 200, 400

Fodsports DashCam Full HD Car Camera Fotomenü Teil 3 

- Belichtung - Die Belichtung kann bei Bedarf hier korrigiert werden, z. B. wenn die Bilder immer zu dunkel oder zu hell sind.

+2/3, +1/3, -1/3, -2/3, -1,0, -4/3, -5/3, -2,0

- Stabilisierung - elektronische Stabilisierung um eine verwackelte Aufnahme zu verhindern

Aus, Ein

- Datumsanzeige - Was soll auf dem Foto mit eingeblendet werden:

Aus, Datum, Datum/Uhrzeit

Manche der gemachten Einstellungen werden auf dem Bildschirm als Symbol angezeigt. Zum Beispiel links oben erscheint eine Videokamera oder ein Fotoapparat.Je nachdem was für einen Modus man gewählt. hat. Darunter beim Video die gewählte Looplänge. Rechts oben die Aufnahmelänge und die gewählte Auflösung. 

Unten rechts ist das Akkusymbol mit dem Ladezustand des Akkus. Darüber das Symbol ob eine TF-Karte eingelegt ist und ob das Mikro ein- oder ausgeschaltet ist. Ganz unten steht das Datum und die Uhrzeit. 

Im Fotomodus erscheint zum Beispiel links oben eine Hand oder eine durchgestrichene Hand für die Stabilisierung, der ISO-Wert usw. 

 

Normalerweise ist alles, bis auf die Sprache und Datum/Uhrzeit, korrekt voreingestellt und man kann sofort beginnen.

Die Kamera mittels Saugnapfs oder Klebepads so an der Windschutzscheibe fixieren, dass sie während der Fahrt nicht stört, aber alles was passiert frei aufzeichnen kann. Normalerweise ist der beste Platz unterhalb des Innenspiegels. Eine micro-SD Karte ist nicht enthalten, diese muss man also separat erwerben, vorzugsweise eine schnelle Class-10 Karte, damit die Aufnahmen nicht ruckeln.

Den Adapter in den Zigarettenanzünder stecken und die Kamera mit dem langen Kabel verbinden. Eventuell dieses Kabel mit den beiliegenden Klammern so verlegen, dass es beim Fahren nicht stört.

Fodsports DashCam Full HD Car Camera an der Windschutzscheibe

Die Kamera beginnt zu arbeiten, sobald die Zündung angestellt wird. Der Bildschirm erscheint und eine blaue LED blinkt links unten und auf dem Bildschirm erscheint oben links neben dem Kamera-Symbol ein blinkender roter Punkt. Jetzt eventuell die Kamera nochmals ausrichten. Der Bildschirm erlischt nach kurzer Zeit, damit man während der Fahrt nicht abgelenkt wird. Die Aufzeichnung wird aber fortgesetzt.

Am Ende der Fahrt mit dem Ausschalten der Zündung endet die Aufnahme.

Ist die Speicherkarte voll, werden die ältesten Videos neu überschrieben. Im Falle eines Unfalls, wird dank dem G-Sensor die aktuelle Aufnahme gegen Überschreiben gesperrt.

Schließt man die Kamera an den PC an, kann man auf die Daten der Kamera (Modus Massenspeicher wählen), wie auf einem USB-Stick zugreifen. Im Verzeichnis MOVIE findet man die Filmabschnitte im MOV-Format. Diese kann man nun mit normaler Videosoftware oder kostenlosen Dashcamplayern abspielen.

Will man Fotos per Hand machen, z. B. als Dokumentation nach einem Unfall, dann die Kamera aus der Halterung nehmen und das Kabel abmachen. Die Kamera hat einen kleinen Akku, der aber nicht lange hält. Nun die Kamera einschalten, die Videoaufnahme mit OK abbrechen und die Menü-Taste länger gedrückt halten. Jetzt ist man im Foto-Modus und kann mit der OK-Taste Fotos machen. Ein Klick-Geräusch erfolgt als Rückmeldung. Die Bilder findet man dann im Ordner PHOTO.

Beispielaufnahmen der Fodsports DashCam Full HD Car Camera 1080P: 

Hier zwei Videoaufnahmen welche ich mit der Dashcam gemacht habe. Einmal bei Tag und einmal bei Nacht. Mittels den diversen Einstellungen in dem Menü kann man die Aufnahmen sicherlich noch weiter entsprechend den Wünschen anpassen und verbessern.

Hier noch zwei Fotos, welche mit der Dashcam aufgenommen wurden. Im Original sind die Bilder noch größer - 12MP. Die Kamera kann also auch gut für Fotos im Schadensfall verwendet werden. 
Fodsports DashCam Full HD Car Camera Kamera Beispielaufnahme Heck eines Autos Fodsports DashCam Full HD Car Camera  Beispielaufnahme Auto

Fazit zur Fodsports DashCam Full HD Car Camera 1080P:

Die Kamera macht einen sehr soliden Eindruck. Alles ist stabil und ordentlich verarbeitet. Bemerkenswert ist das reichhaltige Zubehör.

Von der Bedienung her ist sie einfach zu bedienen. Ein Mal konfiguriert übernimmt sie den Dienst automatisch, sobald die Zündung eingeschaltet wird. Die Qualität der Videos und Bilder ist für diese Preisklasse erstaunlich gut. Nummernschilder sind aus der Nähe scharf zu erkennen. Auch die Nachtaufnahmen sind ordentlich. Meine micro-SD Karten werden alle zuverlässig erkannt.

Es gibt in den Menüs viele Einstellmöglichkeiten. Auch die Qualität der gemachten Fotos ist nicht schlecht und auf jeden Fall gut für eine Dokumentation des Schadens usw. am Unfallort.

Ist der Park-Monitor eingeschaltet, so schaltet sich die Cam für 30 Sekunden nach einer Erschütterung ein und zeichnet auf. Das ist nicht viel, reicht aber eventuell um den Schuldigen zu identifizieren. Wichtig ist, dass dafür der interne Akku voll geladen sein muss.

Man kann die Kamera auch zu Hause betreiben, indem man sie beispielsweise an eine Powerbank anschließt. Per Bewegungserkennungsmodus ist sie also auch zur Raumüberwachung geeignet.

Insgesamt hat diese Kamera für derzeit 35 € ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Die Bedienungsanleitung ist ausreichend und auf Deutsch, erklärt aber nur ein paar Grundeinstellungen.

Was gefällt mir gut:

- großer Bildschirm

- Bildschirm in Farbe und guter Schärfe + Helligkeit

- Bedienungsanleitung auch auf Deutsch

- sehr langes Stromversorgungskabel (3,44 Meter)

- USB-Adapter für Zigarettenanzünder mit im Lieferumfang

- USB-Adapter hat zwei USB-Ausgänge

- USB-Adapter verfügt über zwei USB-Anschlüsse

- eingebauter Akku

- Parküberwachung

- Bewegungserkennung

- G-Sensor

- Sicherung der Aufnahme im Fall eines Unfalls

- im Menü sehr viele Einstellmöglichkeiten

- Weitwinkel 170 Grad

- Offenblende f/1,8

- kann auch am PC als Webcam benutzt werden

- bei aktuell 35€ sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

 Was gefällt mir nicht so gut:

- kein GPS, daher auch keine Geschwindigkeitsaufzeichnung

- keine eigene Software im Lieferumfang

- keine micro-SD Karte im Lieferumfang

- die Werte der G-Sensoren werden nicht im Video eingebettet

 

+++++ Hat Euch mein kleiner Beitrag gefallen? Dann seid bitte so nett und gebt eine Bewertung ab und über ein „Gefällt mir“ bei Facebook würde ich mich auch sehr freuen. +++++
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Kommentare powered by CComment

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok