Ohrthermometer beurer FT58

Lieferumfang:

- Fieberthermometer
- 2 AAA Batterien (bereits eingelegt)
- 10 Schutzkappen
- Aufbewahrungsbox
- Bedienungsanleitung (mehrsprachig, auch in Deutsch)
- Serviceflyer
- Flyer für andere Beurer Produkte

Design:

Das Thermometer besteht aus weißer und grauer Plastik. Es ist ca. 16 cm lang, ca. 3,8 cm breit und bis 4,5 cm hoch. Das Gewicht mit Batterien ohne Aufbewahrungsbox beträgt etwa 85 Gramm.
Auf der Vorderseite befindet sich ein kleines LCD Display mit einer Größe von ca. 1,6 x 2,2 cm. Darüber befindet sich ein Knopf mit der Aufschrift „Start“ und darunter ein Knopf mit dem Aus/An Symbol. Auf der Rückseite befindet sich das Batteriefach. Es enthält bereits zwei AAA-Batterien bei Lieferung.
Ganz vorne befindet sich die Messspitze. Für diese gibt es Schutzkappen zu überstreifen. Zur kontaktlosen Entsorgung gibt es auf der Rückseite einen weißen Knopf, mit dem man die Schutzhülle in den Müll schnipsen kann.

Mit im Lieferumfang ist eine durchsichtige Aufbewahrungsbox aus Plastik zum Hinstellen.

Außerdem gibt es noch 10 kleine Plastikspitzen (Schutzkappen) zum hygienischen Messen bei ansteckenden Krankheiten.

Kaufmöglichkeit bei Amazon und mögliche Alternativen:

 

Mögliche alternative Kaufmöglichkeiten von Ohrthermometern als Liste.

Fotos vom Beurer Fieberthermometer FT 58

 beurer Fieberthermometer FT58 1 Verpackung Draufsicht beurer Fieberthermometer FT58 2 Verpackung Seitenansicht beurer Fieberthermometer FT58 3 Lieferumfang beurer Fieberthermometer FT58 4 Anleitungen beurer Fieberthermometer FT58 5 10 Schutzkappen für die Spitze beurer Fieberthermometer FT58 6 Aufbewahrungsbox und Thermometer beurer Fieberthermometer FT58 7 Aufbewahrungsbox und Thermometer beurer Fieberthermometer FT58 8 Rückseite beurer Fieberthermometer FT58 9 Batteriefach beurer Fieberthermometer FT58 10 Seitenansicht beurer Fieberthermometer FT58 11 Ansicht von Oben beurer Fieberthermometer FT58 12 Seitenansicht beurer Fieberthermometer FT58 13 Draufsicht mit Messergebnis beurer Fieberthermometer FT58 14 Display mit Messergebnis beurer Fieberthermometer FT58 15 vorderer Teil mit Anzeige des Messergebnisses

Inbetriebnahme und Bedienung:

Die Batterien sind bereits eingelegt und müssen nur noch freigeschaltet werden. Dazu hinten auf der Rückseite das Batteriefach durch Schieben an der geriffelten Fläche öffnen und die kleine Plastikfolie herausziehen.
Danach werden einige Einstellungen vorgenommen. Zuerst ob 24 oder 12 Stunden Anzeige (Wechsel mit „Start“, bestätigen mit An/Aus). Danach die Uhrzeit einstellen. Erst die Stunden und dann die Minuten. Mit „Start“ einstellen und mit An/Aus bestätigen. Dann kommt das Datum (Jahr, Tag und Monat). Jetzt ist der Einstellvorgang abgeschlossen und das Thermometer schaltet sich ab.

Fieber messen:

Vor der Messung muss sich das Thermometer mindestens 30 Minuten in dem Raum befinden, wo gemessen wird (steht so in der Bedienungsanleitung). Thermometer mit dem Ein/Aus Schalter einschalten. Die Messspitze mit einer Schutzkappe versehen, (überstreifen und überprüfen ob sie auch fest sitzt!) vorsichtig in den Gehörgang einführen und den Startknopf drücken. Das Thermometer piept kurz, wenn die Messung beendet ist. Dauert nur etwa 1 Sekunde. Dann kann es heraus gezogen und das Ergebnis vom Display abgelesen werden. Bei <38°C erscheint ein lachender Smiley und es ertönt ein kurzer Signalton. Zwischen 37,5 und 37,9 °C ertönen zwei Signaltöne und bei >=38 °C gibt es einen kurzen, einen langen und drei kurze Signaltöne und ein trauriger Smiley erscheint auf dem Display.
Die Schutzkappe kann man nach der Messung per Druck auf den weißen Knopf auf der Unterseite in den Müll entsorgen. Vorsicht - sie springt richtig ab.

Objekttemperatur messen (z. B. Wärmflasche oder Babymilch):

Gerät einschalten und dann beide Tasten gleichzeitig gedrückt halten. Im LCD Display ist dann ein Symbol zu sehen, was aus drei kleinen Viertelkreisen besteht (ähnlich dem NFC Symbol). Nun mit der Messspitze ein bis zwei Zentimeter an das zu messende Objekt heran gehen und die Starttaste drücken. Es ertönt ein Signalton und die Messung ist vollständig. Erscheint die Fehlermeldung Err 6, dann ist das Hygienehütchen noch auf der Messspitze. Dieses vorher entfernen.

Raumtemperatur anzeigen:

Fieberthermometer einschalten und er erscheint im oberen Bereich neben dem Datum und der Uhrzeit (im Wechsel) die aktuelle Raumtemperatur.

Gespeicherte Messwerte abrufen:

10 Werte werden automatisch zusammen mit Datum und Uhrzeit abgespeichert. Zum Abruf das Thermometer einschalten und dann für 3 Sekunden die Ein/Aus-Taste gedrückt halten. Es erscheint links die Anzeige MEM auf dem Display und eine 1. Nun kann man durch Drücken der Ein/Aus-Taste die einzelnen Werte durchschalten. Das geht nur in eine Richtung.

Umschalten der Einheit von °C auf °F:

Im ausgeschalteten Zustand die Start-Taste gedrückt halten, bis die aktuell eingestellte Einheit angezeigt wird. Dann die Start-Taste nochmals drücken, damit die Einheit gewechselt wird. Zur Bestätigung die Ein/Aus-Taste drücken.

Nach einer Minute Inaktivität schaltet sich das Thermometer automatisch ab.
Sind die Batterien alle, dann erscheint ein Symbol zum Wechseln der Batterie.

Fazit:

Von der Verarbeitung her gibt es an dem Thermometer nichts auszusetzen. Die Batterien sind bereits eingelegt und 10 Schutzkappen sind auch schon mit dabei. Weitere kann man bei Amazon nachkaufen, hier zum Beispiel.
Das Einstellen des Datums, Uhrzeit usw. geht mit der Bedienungsanleitung zusammen recht einfach. Die eigentliche Messung ist ebenfalls nicht schwer. Dazu ist zu bemerken, eigentlich ist das Ohrmessung nicht die optimale Messmethode. Am genauesten ist die rektale Messung, was aber nicht jeder besonders mag.
Die Messung am rechten und linken Ohr können sich unterscheiden und im Gehörgang kann sich Cerumen befinden, was die Messung verfälschen kann. Zudem ist jeder Gehörgang etwas anders geformt und man muss schon etwas rein in den Gehörgang, um die Temperatur des Trommelfells zu erwischen. In der Praxis sind also bei mehrmaliger Messung die Werte nicht gleich und schwankten bei mir bis zu 0,9 Grad Celsius (bei 10 Messungen). Plus/minus 0,2 bzw. 0,3 Grad wird auch in der Bedienungsanleitung genannt (also Abweichung 0,4 bis 0,6 Grad) und dazu kommt die eigene Abweichung beim Messen, da man nicht genau wieder die Stelle im Ohr trifft, wie bei der voran gegangenen Messung.
Am besten man macht drei Messungen und nimmt dann den Mittelwert.
Die Schutzkappen gehen gut aufzuziehen und das Thermometer hat eine kleine rote Nase und merkt damit, ob eine Schutzkappe aufgezogen wurde.

Die Objektmessung ( z. B. für die Kinderwärmflasche oder Babykost)geht ebenfalls problemlos und ist auch genau. Lediglich das Umschalten der Modi ist etwas ungünstig gelöst.

Das Display hat keine Beleuchtung. Die Temperaturanzeige ist ausreichend groß, die anderen Angaben empfinde ich jedoch zu klein. Die Töne sind mir zu leise. Gerade für ältere Menschen, halte ich daher dieses Thermometer für nicht so geeignet, zumindest wenn sie selbst messen.
Auf den Smiley hätte man auch verzichten können, er ist eh kaum erkennbar. Besser wäre eine Hintergrundbeleuchtung die sich farblich anpasst (grün, orange und rot) sowie statt des kaum hörbaren Pieptons lieber eine Vibration oder beides zusammen.

Der Abstand zwischen den Messungen finde ich recht groß. Etwa 5 Sekunden. Man muss warten bis das Ohrsymbol oder Objektsymbol nach der Messung wieder auf dem Display erscheint.

Also insgesamt sehe ich bei dem Thermometer noch Verbesserungsbedarf.

Was gefällt mir gut:
- gute Verarbeitung
- Batterien bereits im Lieferumfang
- 10 Schutzkappen bei Lieferung mit dabei
- bei der Objektmessung wird bei einer nicht abgezogenen Schutzkappe gewarnt
- gemessene Temperatur im erwarteten Toleranzbereich
- Bedienungsanleitung auf Deutsch und recht ausführlich

Was gefällt mir nicht so gut:
- keine Displaybeleuchtung
- Signaltöne sehr leise
- 5 Sekunden müssen zwischen zwei Messungen vergehen, sonst Err 1 (noch nicht messbereit)
- beim Start-Knopf drücken, verdeckt man das Display
- Temperaturanzeige von der Größe ok, die anderen Anzeigen könnten größer sein

 

Benutzerbewertung: 0 / 5

+++++ Hat Euch mein kleiner Beitrag gefallen? Dann seid bitte so nett und gebt eine Bewertung ab und über ein „Gefällt mir“ bei Facebook würde ich mich auch sehr freuen. +++++
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren