Erfahrungsbericht Moruioy Automatischer Masturbator

Moruioy Automatischer Masturbator

Lieferumfang des Masturbators von Moruioy:

  • Masturbator
  • Saugnapf mit Gewindeanschluss
  • Ladekabel
  • Bedienungsanleitung (mehrsprachig, auch auf Deutsch)

Design des automatischen Masturbators von Moruioy:

Der Masturbator besteht aus schwarzer Plastik, hat eine längliche runde Form und eine Länge von ca. 28 cm, sowie einen Durchmesser von etwa 8,5 bis ca. 6 cm. Das Gewicht ohne Ständer beträgt etwa 745 Gramm.

Im oberen Teil befindet sich das Bedienpanel mit insgesamt fünf hintergrundbeleuchteten Knöpfen.

Ganz oben befinden sich drei Anschlüsse – ein micro USB-Anschluss zum Aufladen des internen Akkus, daneben ein Anschluss für den Klinkenstecker eines Kopfhörers und darunter der Gewindeanschluss für die Saugnapfhalterung.

Ganz vorne befindet sich eine schwarze Kappe zum Abdrehen. Darunter befindet sich der Lusteingang in Form einer transparenten Silikonnachbildung. Der Silikoneinsatz ist herausziehbar und waschbar. Die Tiefe beträgt ca. 11 cm. Das Innere ist in zwei Abschnitte unterteilt – ein ca. 6 cm breiter Teil mit vielen Noppen und ein etwa 4 cm breiter Teil mit kleineren Noppen.

Zum Aufstellen ist dem Masturbator ein Standfuß mit Saugnapfhalterung beigelegt. Der Saugnapf hat einen Durchmesser von ca. 6,5 cm. Das Gewinde ist aus Metall und besitzt ein Konterrädchen. Zur Aktivierung der Saugkraft besitzt der Standfuß einen Hebel. Die Halterung ist nach einer Richtung schwenkbar, die Arretierung erfolgt mittels Flügelschraube.

Das schwarze Ladekabel hat eine Länge von ca. 75 cm und am einen ende einen micro-USB-Stecker und am anderen Ende einen normalen USB-Stecker.

Fotos des automatischen Masturbators von Moruioy:

Masturbator von Moruioy - Verpackung schräg von oben Masturbator von Moruioy - Verpackung von oben Masturbator von Moruioy - Verpackung Daten des Händlers Masturbator von Moruioy - Ansicht von oben Masturbator von Moruioy - Bedienpanel Masturbator von Moruioy - Ansicht in voller Länge Masturbator von Moruioy - Rückseite des Masturbators Masturbator von Moruioy - Anschlussmöglichkeiten Masturbator von Moruioy - Lustöffnung aus Silikon Masturbator von Moruioy - besteht aus drei Teilen Masturbator von Moruioy - Einsatz aus Silikon Masturbator von Moruioy - Lusteingang Masturbator von Moruioy - das Innere des Silikoneinsatzes Masturbator von Moruioy - Lusteinsatz Masturbator von Moruioy - Halterung für den Einsatz Masturbator von Moruioy - Saugfuß mit Gewinde Masturbator von Moruioy - Ladekabel Masturbator von Moruioy - befestigter Saugnapf Masturbator von Moruioy - befestigt an einer Badewanne Masturbator von Moruioy - für den Einsatz vorbereitet Masturbator von Moruioy - Ansicht schräg von vorne  Masturbator von Moruioy - Bedienungsanleitung

Kaufmöglichkeit bei Amazon und mögliche Alternativen:

 

Inbetriebnahme und Bedienung des automatischen Masturbators von Moruioy:

Zuerst den Masturbator vollständig aufladen. Dazu das Ladekabel mit dem micro-USB Ladeanschluss am Masturbator verbinden und dann in eine geeignete USB-Steckdose stecken. Die Knöpfe des Masturbators blinken beim Laden rhythmisch. Leuchten sie konstant, ist das Gerät aufgeladen.

Vor der Benutzung sollte man wasserbasiertes Gleitgel verwenden und den Lustkanal damit einreiben. Ansonsten ist die Bedienung recht einfach.

Bei Bedarf den Ständer mit Saugnapf aufschrauben und den Saugnapf auf einer glatten Oberfläche (Kacheln, Badewanne) mit dem Hebel feststellen.

Der Masturbator wird durch das längere Drücken der mittleren Taste eingeschaltet. Alle Tasten leuchten dann. Die eigentliche Bewegung wird mit dem Knopf rechts oben mit den beiden gegenläufigen Pfeilen eingeschaltet. Ein weiterer Tastendruck aktiviert einen anderen Modus. Fünf verschiedene Modi stehen zur Verfügung.

Mit den Plus- und Minustasten kann die Geschwindigkeit (drei Stufen) geregelt werden. Das Lautsprechersymbol schaltet den Ton ein und ab. Dieser kann mittels eines Kopfhörers mit der Anschlussbuchse gehört werden.

Fazit zum automatischen Masturbator von Moruioy:

Der Masturbator ist sauber verarbeitet. Die leuchtenden Schalter kann man auch gut bei Dunkelheit erkennen. Der Saugnapf hat eine hohe Saugkraft und fällt auf glatten Oberflächen nicht ab. Man sollte aber aufpassen, dass die klebende Oberfläche des Saugnapfes nicht verschmutzt, damit die Saugleistung erhalten bleibt. Man kann die Oberfläche aber auch mit klarem Wasser reinigen.

Der Lustkanal ist nicht allzu tief und auch nicht übermäßig breit bzw. verjüngt sich nach vorne hin. Auch die Noppen sind nicht sehr ausgeprägt. Er lässt sich dafür aber leicht entnehmen und reinigen.

Leider gibt es bei der Funktionalität nur Vor- und Zurückbewegungen. Es gibt keine Vibration und auch keinerlei zuschaltbare Drehbewegungen.   

Beim Hub gibt es sechs verschiedene Programme mit drei Geschwindigkeiten.

Der Motor ist normal kräftig. Insgesamt ist das Gerät für eher durchschnittliche Durchmesser ausgelegt. Von der Tiefe her sind es etwa 11 Zentimeter und die Hublänge beträgt etwa 4 cm. Das sind zwei Zentimeter weniger Hublänge als in der Beschreibung angegeben.

Der Sound ist laut genug, allerdings recht wenig abwechslungsreich. Auch ist die Stimme leider nicht auf Deutsch.

Die Ladezeit beträgt etwa zwei Stunden und dann arbeitet der Masturbator bis zu drei Stunden.

Insgesamt gesehen ist der Masturbator für kleine bis mittlere Größen recht ordentlich. Schade ist nur, dass er über keine zusätzlichen Rotationsbewegungen und Vibration verfügt.

Sehr gut sind der starke Saugfuß und die einfache Reinigungsmöglichkeit.

Was gefällt mir gut:

  • gute Verarbeitung
  • leuchtende Schalter
  • sechs verschiedene Hubprogramme
  • drei Geschwindigkeiten
  • sehr fest haftender Saugnapf
  • keine unangenehmen Gerüche
  • Einsatz zur Reinigung einfach herausnehmbar
  • Bedienungsanleitung auch auf Deutsch

Was gefällt mir nicht so gut:

  • führt keine zusätzliche Drehbewegung aus
  • keine Vibration
  • Hublänge nur vier statt wie angegeben 6 cm
  • lässt sich manchmal erst nach mehreren Versuchen abstellen
  • Sound nicht auf Deutsch und wenig Abwechslungsreich

 

+++++ Hat Euch mein kleiner Beitrag gefallen? Dann seid bitte so nett und gebt eine Bewertung ab und über ein „Gefällt mir“ bei Facebook würde ich mich auch sehr freuen. +++++
5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Kommentare powered by CComment

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.