Erfahrungsbericht zur Huawei AH100 digitalen Körperfettwaage

Huawei AH100 digitalen Körperfettwaage

Zur effektiven Kontrolle des Gewichtes benötigt man eine Waage. Soll es etwas genauer sein, dann eine Waage welche nicht nur das Gewicht misst, sondern auch noch den Körperfettanteil. zwar ist dieser Wert bei normalen Haushaltswaagen nicht genau, jedoch hilft er Veränderungen zu erkennen. Noch besser ist es, wenn die Werte gleich automatisch an das Handy zur späteren Kontrolle übertragen werden. So erspart man sich Schreibarbeit.

Nachdem meine alte Waage nun in die Jahre gekommen war, habe ich mir die AH100 Körperfettwaage von Huawei zugelegt. Hier nun meine Erfahrungen damit:

Lieferumfang der Huawei AH100 digitalen Körperfettwaage:

  • Körperwaage
  • Bedienungsanleitung (mehrsprachig, auch auf Deutsch)
  • Garantie

Design der Huawei AH100 digitalen Körperfettwaage:

Die Körperfettwaage hat eine viereckige Form und besteht oben aus durchsichtigem farblosem Glas und unten aus weißer Plastik. Sie ist ungefähr 29,8 x 29,8 cm breit/lang und hat eine Höhe von ca. 2,2 cm. Das Eigengewicht beträgt etwa 1.870 Gramm.

Auf der Rückseite befinden sich vier Gummifüße und ein Batteriefach. Für den Betrieb werden vier AAA-Batterien benötigt, welche sich nicht im Lieferumfang befinden.

Auf der Oberseite befindet sich ganz oben das Display, welches nur im Betrieb zu sehen ist. Die angezeigten LED-Zahlen haben eine Größe von ca. 3 x 2,5 cm.

Im ersten Drittel mittig gibt es das Huawei Logo aus Metall, welches aber nur eine reine Zierfunktion hat.

Kaufmöglichkeit der Huawei AH100 digitalen Körperfettwaage und Alternativen:

Mittlerweile gibt es davon auch eine neuere Version mit dem Namen Scale 3. Diese verfügt auch über eine WLAN-Anbindung.

Hier noch eine Liste von alternativen Waagen mit der Messung des Körperfetts.  

Fotos von der Huawei AH100 digitalen Körperfettwaage:

Huawei-Waage-AH100 - VerkaufsverpackungHuawei-Waage-AH100 - Verkaufsverpackung RückseiteHuawei-Waage-AH100 - Details auf der RückseiteHuawei-Waage-AH100 - HerstellerangabenHuawei-Waage-AH100 - Karton in der VerpackungHuawei-Waage-AH100 - geöffnete VerpackungHuawei-Waage-AH100 - Waage DraufsichtHuawei-Waage-AH100 - ZierelementHuawei-Waage-AH100 - Unterseite der WaageHuawei-Waage-AH100 - TypenschildHuawei-Waage-AH100 - Füße aus GummiHuawei-Waage-AH100 - Batteriefach geschlossenHuawei-Waage-AH100 - Batteriefach offenHuawei-Waage-AH100 - Batteriefach mit BatterienHuawei-Waage-AH100 - SeitenansichtHuawei-Waage-AH100 - Gummifuß von der SeiteHuawei-Waage-AH100 - Bedienungsanleitung und GarantieHuawei-Waage-AH100 - BedienungsanleitungHuawei-Waage-AH100 - Bedienungsanleitung Einrichten der Waage 

technische Daten der Huawei AH100 digitalen Körperfettwaage:

Standbyzeit: 12 Monate

Ausstattung:

– 9 Körpermessindikatoren

– Umfassender Gesundheitsbericht

– Gehärtete Glasoberfläche, leicht zu reinigen

– Automatische Erkennung von bis zu 10 Benutzer

– Offline Gewichts- und Körperfettanzeige

Batterien: 4 x AAA

Materialien:

Glas und Kunststoff (ABS)

Größe:

300 mm x 300 mm x 18,7 mm

Maximales Messgewicht:

Bis zu 150 kg

Bedienungsanleitung der Huawei AH100 digitalen Körperfettwaage:

Hier findest Du die Bedienungsanleitung der Huawei AH100 online. 

Inbetriebnahme und Bedienung der Huawei AH100 digitalen Körperfettwaage:

Zuerst die Huawei Health App von Google Play oder Apple Store herunterladen, installieren und anmelden. Wenn man bereits ein Fitnessarmband von Huawei oder Honor besitzt, sollte dies bereits passiert sein.

Es gibt auch eine App, welche nur die Waage enthält – „Huawei Body Fat Scale“ (Google Play). Im Apple Store habe ich diese App nicht gefunden. 

Dann auf der Rückseite der Waage das Batteriefach öffnen und vier AAA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) polrichtig einlegen und das Batteriefach schließen. Die Waage gibt einen Piepston von sich und auf der Waage wird „2Ero“ angezeigt, bis man sie auf den Boden stellt. Nun erscheinen zwei Nullen auf dem Display.

Huawei-Waage-AH100 - Fehlermeldung Huawei-Waage-AH100 - Waage wiegebereit

In der Huawei Health App auf „Geräte“ tippen und dann auf „Hinzufügen“. Danach Waage auswählen und es wird eventuell die Ansicht aktualisiert. Nun sollten mindestens zwei Waagen erscheinen – die von Huawei und die von Honor. Wir wählen die von Huawei aus und tippen dann auf „Koppeln“.  Dann barfuß auf die Waage steigen und in der App auf „Weiter“ drücken. Die gefundene Waage auswählen und für mindestens drei Sekunden auf die Waage stellen. Nun erscheint ein Fenster „gekoppelt“ und man kann unten die Nutzerinformationen ggf. vervollständigen.

Der eigentliche Messvorgang kann mit oder ohne Handy erfolgen. Die Waage vor der Messung unbedingt auf eine glatte Fläche stellen. Die erste Messung aber unbedingt über die App ausführen, da darüber die Zuordnung zur Person erfolgt.

Dazu die Health App aufrufen und auf „Gewicht“ tippen, dann unten auf „Messen“. Nun auf die Waage stellen und dann die Messung abwarten. Zuerst wird das Gewicht angezeigt. Ist dies abgeschlossen blinkt die Anzeige drei Mal und danach erfolgt die Messung des Fettgehaltes. Dieser wird auf dem Display auch angezeigt. Ablesen kann man die genauen Werte dann in der App.   

Huawei-Waage-AH100 - Gewichtsmessung Huawei-Waage-AH100 - Körperfettmessung

Ansicht in der Huawei Health App:

Huawei Health App aufrufen  Huawei Health App Anzeige aller Daten in der Übersicht Huawei Health App GewichtHuawei Health App Jahresverlauf Gewicht Huawei Health App detaillierte Einzelwertanzeige Huawei Health App Beginn der Messung  

Fazit zur Huawei AH100 digitalen Körperfettwaage:

Ich benutze die Waage nun bereits seit März 2020 und bin damit insgesamt zufrieden. Die Messergebnisse sind in Ordnung und genau.

Manchmal gibt es Probleme mit der Herstellung einer Bluetoothverbindung zum Handy, das kann aber auch an meinem Handy liegen. Meist funktioniert es dann nach einem Neustart von Bluetooth auf dem Smartphone wieder.

Was nicht funktioniert, obwohl es dies sollte, die spätere Übertragung von Messwerten ohne bestehende Bluetoothverbindung. Messungen welche Offline vorgenommen wurden, werden bei mir nicht nachträglich an das Smartphone übertragen, obwohl es so in der Bedienungsanleitung steht.

Nach meinen Recherchen wurde dies durch ein Update der Health App verursacht. Das Problem besteht weiterhin und eine Lösung habe ich auch nicht auf den Support-Seiten von Huawei gefunden.

Dort setzt man anscheinend auf die neue Version der Waage mit dem Namen „Huawei Scale 3“. Diese unterstützt auch WLAN.

Was gefällt mir gut:

  • formschön
  • fällt im Badezimmer kaum auf
  • rutschfeste Gummifüße
  • gute Genauigkeit
  • einfache Bedienung
  • genaue Anzeige der Werte in der Health App
  • lange Batterielaufzeit

Was gefällt mir nicht so gut:

  • keine Batterien im Lieferumfang
  • Messwerte ohne Bluetoothverbindung werden nicht nachträglich übermittelt
  • die Waage funktioniert nur auf glatten Oberflächen wie Fliesen

+++++ Hat Euch mein kleiner Beitrag gefallen? Dann seid bitte so nett und gebt eine Bewertung ab und über ein „Gefällt mir“ bei Facebook würde ich mich auch sehr freuen. +++++
5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Kommentare powered by CComment