Erfahrungsbericht Eureka AK10 leichter Akku Stabstaubsauger mit 450 Watt

Eureka AK10 leichter Akku Stabstaubsauger

Warum ein Akku Staubsauger:

Akku-Staubsauger waren lange wegen der benötigten hohen Leistung nicht möglich bzw. für die Handhabung zu schwer. Das hat sich mit der Entwicklung von stromsparenden Modellen und der immer besser werdender Akkutechnologie geändert. Nun gibt es bereits sehr viele Staubsauger mit geringem Gewicht, welche über einen Akku verfügen. Der Vorteil ist klar, bessere Mobilität, da kein störendes Kabel benötigt wird. So können auch größere Wohnungen schnell gesaugt werden, ohne zigmal den Stecker umstecken zu müssen. Eventueller Nachteil: Die meisten Akkumodelle haben eine nicht so große Saugleistung und sind daher meist für Hartböden und niedrigfloorige Teppiche geeignet. Zudem ist die Akkulaufzeit oft nicht besonders lang.

Lieferumfang des Akku-Staubsaugers Eureka AK10:

  • Handgerät
  • Batterie
  • Rohr
  • Fugendüse
  • 2 in 1 Reinigungsbürste
  • Teleskopschlauch
  • Netzteil
  • 2 in 1 Wandhalterung 
  • zwei Schrauben + Dübel für die Wandhalterung
  • elektrische Minibürste
  • Bedienungsanleitung (mehrsprachig, auch auf Deutsch)

Design des Akku-Staubsaugers Eureka AK10:

Das Gesamtpaket hat ein Gewicht von ca. 4,5 kg. Der Aufbewahrungskarton verfügt über einen Tragegriff.

Der Staubsauger besteht aus einem Grundgerät (Handgerät) und aufsteckbaren Zubehörteilen. Das eigentliche Handgerät besteht aus Plastik, hat eine zylindrische Form und eine Höhe von ca. 21,5 cm. Die Breite mit Griff und Akku beträgt etwa 30 cm.

Oben auf dem Griffstück befindet sich ein LED-Display für die Anzeige des Betriebsmodus und der Akku-Anzeige. Darunter liegt der Knopf zum Ein- und Ausschalten des Gerätes. Für die Regelung der Leistung gibt es einen Touchschalter am oberen Ende des Griffs. 

Am unteren Ende des Griffs befindet sich der 29,6 V Akku. Über einen blauen Knopf am Akku kann dieser gelöst werden. Die Akkukapazität beträgt 2,5 Ah bzw. 74 Wh. 

Unterhalb des Motors befindet sich der Staubbehälter. Dieser besitzt ganz unten eine Klappe, welche sich zum Entleeren per Knopfdruck öffnen lässt. Ansonsten kann der Staubbehälter durch Drehung abgenommen und zur Reinigung zerlegt werden.

Von Handgerät ab geht ein Rohr mit 5 cm Durchmesser, an welches diverse Zubehörelemente per Klickverschluss angeschlossen werden können.

Verlängerungsrohr: Starres Verlängerungsrohr mit einer Länge von ca. 66 cm.

Flexibler Schlauch: Flexibel dehnbarer Verlängerungsschlauch mit einer Länge von ca. 35 cm bis 95 cm

Große Bodendüse: Etwa 25,5 cm breit (gesamt), Arbeitsbreite ca. 22 cm. Besitz auf der Unterseite eine recht weiche rotierende Rolle zur Aufnahme von Staub. Außerdem sind fünf LEDs zur Beleuchtung vorhanden. Über einen Schalter kann die Rolle zur Reinigung herausgenommen werden.

Kleine Bodendüse: 15 cm Gesamtbreite und ca. 11 cm Arbeitsbreite. Enthält auf der Unterseite eine rotierende Bürste zur Aufnahme von Haaren von Polstern.

Fugendüse: Länge ca. 23 cm. Zum Entfernen von Staub aus Ritzen und Fuge. Vorn ist die Düse abgeschrägt. Sie ist etwa 1,2 cm dick und 3,4 cm breit.

2 in 1 Reinigungsbürste: Hat eine Länge von 18 cm und eine Arbeitsbreite von etwa 7 cm. Über einen Schalter kann wahlweise eine Bürste oder ein glatter Saugstutzen aktiviert werden.

Staubsaugerwandhalterung: Die Halterung kann über zwei Schrauben (im Lieferumfang enthalten) an der Wand angebracht werden. Dann kann das Handstück des Staubsaugers (mit Rohr und Bodendüse) dort zur Aufbewahrung eingehängt werden. 

Netzteil mit Ladekabel: Das Netzteil ist ca. 7 cm lang, 4 cm breit und 3 cm tief (ohne Stecker). Das Ladekabel hat am Ende einen Klinkensteckeranschluss und ist ca. 1,70 Metern lang.

Kaufmöglichkeit des Eureka AK10 und mögliche Alternativen:

Eureka Staubsauger, dieses Modell und verschiedene andere Modelle:

 

Staubsauger anderer Hersteller mit guten Bewertungen:

Fotos vom Akku-Staubsauger Eureka AK10:

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Verpackung mit Tragegriff Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Verpackung Vorderansicht Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Verpackung Seitenansicht Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Verpackung Draufsicht Akku-Staubsauger Eureka AK10 - geöffnete Verpackung Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Mehrzweckbürste Draufsicht Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Mehrzweckbürste von unten   Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Mehrzweckbürste eingefahren Akku-Staubsauger Eureka AK10 - ausgefahrene Mehrzweckbürste Akku-Staubsauger Eureka AK10 - flexibler Schlauch Akku-Staubsauger Eureka AK10 - starres Verlängerungsrohr Akku-Staubsauger Eureka AK10 - große Bodendüse Draufsicht Akku-Staubsauger Eureka AK10 - große Bodendüse von unten Akku-Staubsauger Eureka AK10 - große Bodendüse von unten Akku-Staubsauger Eureka AK10 - große Bodendüse Typenschild Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Große Bodendüse von unten mit Gelenk Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Netzteil mit Kabel Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Typenschild des Netzteils Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Klinkenstecker des Netzteils Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Typenschild und Kontakte für den Griff Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Fugendüse Seitenansicht Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Fugendüse Draufsicht Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Wandhalterung Akku-Staubsauger Eureka AK10 - kleine Bodendüse Draufsicht Akku-Staubsauger Eureka AK10 - kleine Bodendüse Ansicht von unten Akku-Staubsauger Eureka AK10 - kleine Bodendüse Typenschild Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Griff Seitenansicht Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Griff Draufsicht Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Griff Seitenansicht Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Griff Kontakte für den Akku Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Akku Typenschild Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Akku Befestigungsführung Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Akku Kontakte Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Griff mit Akku  Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Motorgehäuse von oben Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Saugrohranschluss Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Motor mit Staubbehälter Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Schalter für Staubbehälter Akku-Staubsauger Eureka AK10 - geöffneter Staubbehälter Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Motor mit Staubbehälter Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Motor mit abgenommenen Staubauffangbehälter Akku-Staubsauger Eureka AK10 - komplette Filtereinheit Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Filtereinheit von oben Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Schmutz im Staubauffangbehälter Akku-Staubsauger Eureka AK10 - entleerter Schmutz aus dem Auffangbehälter

Technische Daten des Staubsaugers Eureka AK10:

  • Filtertyp: ‎HEPA
  • Modellname: ‎AK10
  • Oberflächenempfehlung: ‎Harter Boden
  • Stromquelle: ‎Batteriebetrieben
  • Kabellos: ‎Ja
  • Spannung: ‎220 Volt (Ladegerät)
  • Akku-Modell: HD006B
  • Akkukapazität: 2,5 Ah, 74 Wh
  • Spannung: 29,6 V
  • Akkulaufzeit: ‎60 Minuten (Öko-Modus)
  • Fassungsvermögen Staubbehälter: ‎0,65 Liter
  • Motorleistung ‎450 Watt
  • Lautstärke ‎82 dB
  • Hersteller: ‎Eureka Intelligent Technology Co., Ltd
  • Controller-Typ ‎Hand-Steuerung, Druckknopf
  • Steuerungsmethode: ‎Berühren

Inbetriebnahme und Bedienung des Akku-Staubsaugers Eureka AK10:

Der Staubsauger kommt zerlegt daher, kann jedoch mit wenigen Handgriffen für den jeweiligen Einsatz zusammengesetzt werden.

Dazu wird erst das Grundgerät zusammengesetzt. Auf den Motor mit dem Staubbehälter wird an der Seite der Griff mit der LED-Anzeige und der Akkuhalterung angesetzt. Die Verschlüsse rasten bei allen Teilen von allein ein. Dann wird der Akku an unteren Ende des Griffs eingeschoben, bis es Klick sagt.

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - fertig zusammengebautes Grundgerät Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Draufsicht Grundgerät

Nun den Akku vollständig aufladen. Dazu das beiliegende Netzteil in eine 220V Steckdose stecken und den Klinkenstecker mit dem Akku seitlich verbinden. Auf dem Display oberhalb des Griffs wir die Akkuladung in Prozent angezeigt. 

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Ladeanzeige des Staubsauges

Wenn der Akku voll aufgeladen ist (100 %) kann es losgehen. Je nach dem gewünschten Zweck können die einzelnen Zubehörteile nun auf die Öffnung am Handstück aufgesteckt werden. Um den Fußboden zu saugen, das Verlängerungsrohr und die Bodendüse nehmen. Für kleinere Saugarbeiten kann man zum Beispiel die kleine elektrische Düse, die Fugendüse oder die Reinigungsbürste aufstecken. Für etwas flexiblere Saugarbeiten kommt vorher der Teleskopschlauch darauf.

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Staubsauger mit Rohr und großer Bodendüse Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Staubsauger mit Schlauch und Fugendüse Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Staubsauger mit Mehrzweckbürste Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Staubsauger mit direkt angeschlossener Fugendüse Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Staubsauger mit direkt angeschlossener kleiner Bodendüse

Gestartet wird die Reinigung am Handgriff durch das Drücken am blauen Knopf. Die Reinigung beginnt mit der mittleren Stufe. Die Leistungsstufen werden durch ein sich drehendes Lüftersymbol im Display dargestellt. Durch das Antippen des „Speed Control“ Touchschalters können drei verschiedene Leistungsstufen gewählt werden (Öko, Normal und Turbo).

Der Akkuladezustand wird im Display durch einen waagerechten Strich symbolisiert.

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Anzeige Normalbetrieb Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Turbomodus Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Ökomodus

Der aufgefangene Staub kann im Staubfach des Saugers beobachtet werden. Die zulässige Staubmenge ist durch eine „Max-Linie“ gekennzeichnet. Zum Ausleeren braucht nur die Taste am Staubbehälter gedrückt zu werden und der Staub fällt dann heraus. 

Reinigung des Akku-Staubsaugers Eureka AK10:

Reinigung des Staubbehälters und der Filter:

Zuerst den Staubbehälter durch Tastendruck ganz unten am Staubbehälter vom groben Schmutz über einem Mülleimer entleeren. Dann den Staubbehälter vom Grundgerät durch eine Linksdrehung abnehmen. 

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Staubbehälter abnehmen

Nun kann durch Drehung der Motor von der Filtereinheit getrennt werden.

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Trennung des Motors vom Filter

Auf der Filtereinheit sitzt ein Stofffilter. Diesen einfach abnehmen.

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Stofffilter auf der Filtereinheit Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Motor, Stofffilter, Filtereinheit und Staubbehälter

Nun die kleine Plastikabdeckung aus der Filtereinheit nehmen:

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Plastikabdeckung der Filtereinheit Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Motor, Stofffilter, Plastikabdeckung, Filtereinheit und Staubbehälter

Anschließend kann aus der Filtereinheit der Luftverwirbler herausgezogen werden. 

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Motor, Stofffilter, Plastikabdeckung, Luftverwirbler, Filtereinheit und Staubbehälter

Die Metallfiltereinheit, der Luftverwirbler und die Plastikabdeckung können in warmen Wasser mit Spülmittel gesäubert werden. Den Staubbehälter besser nicht ins Wasser geben, da er Kabel enthält. Auswischen reicht völlig aus. Dann die Teile vollständig vor dem Wiedereinbau trocknen lassen. 

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Verwirbler, Metallfilter und Abdeckung Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Reinigung Staubbehälter 

Reinigung der großen Bodendüse:

Die große Bodendüse hat auf der Unterseite einen gelben Schalter. Zur Entnahme der Rolle diesen Schalter auf Auf-Stellen (geöffnetes Vorhängeschloss) und dann die Plastik-Arretierung herausnehmen. Danach kann die Walze entfernt und gesäubert werden. Einbau in umgekehrter Reihenfolge.

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Schalter an der Bodendüse Akku-Staubsauger Eureka AK10 - zerlegte Bodendüse 

Reinigung der kleinen Walze/Bodendüse:

Die kleine Walze hat an der rechten Seite einen Schlitz für eine Münze. Mit einem 50-Cent-Stück den Schlitz auf das geöffnete Vorhängeschloss drehen und die Abdeckung abnehmen. Falls das nicht geht, nach unten halten und von der Gegenseite klopfen. Nun kann man die Walze mit der Bürste herausnehmen und säubern. Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge. 

Akku-Staubsauger Eureka AK10 - Öffnungsmechanismus an der kleinen Bürste Akku-Staubsauger Eureka AK10 - geöffnete Seite der kleinen Bodendüse Akku-Staubsauger Eureka AK10 - herausgenommene Bürste der Bodendüse

Mein Fazit zum Akku-Staubsauger Eureka AK10:

Der Akku-Staubsauger kommt ordentlich verpackt in einem Karton mit Griff daher. Die einzelnen Elemente sind stabil und wertig. Es gibt viel Zubehör.

Das Gerät lässt sich leicht zusammenbauen, da alle Teile selbstständig einrasten und sich auch durch einen Knopfdruck wieder lösen lassen.

Das Gewicht des Staubsaugers ist mit ca. 2,6 kg  (Rohr und Bodendüse) recht gering.

Die Ladezeit des Akkus beträgt etwa drei Stunden, was recht hoch ist. Er wird dabei aber erfreulicherweise nicht weiter warm. Leider gibt es keinen Hinweis, wo man einen Ersatz- bzw. Zweitakku erhält. Die Bezeichnung des Akkus lautet HD006B. Diesen habe ich weder bei Amazon, noch bei AliExpress usw. gefunden. Im Normalmodus beträgt die Akkulaufzeit 30 Minuten, im Ökomodus 60 Minuten und im Turbomodus nur 8 Minuten.

Das Zubehör ist umfangreich und funktionell. In der Hauptsache ist der Staubsauger für glatte Böden und Kurzhaarteppiche konzipiert. Hier verrichtet er seine Arbeit einwandfrei. Die Bodendüsen arbeiten elektrisch und haben sich drehende Rollen/Bürsten im Inneren. Dadurch lassen sich sehr gut Staub und Tierhaare aufnehmen. Die große Bodendüse verfügt sogar über LEDs, welche auch in dunklen Ecken den Staub sichtbar machen. Die Bodendüse ist extrem gelenkig und kommt somit auch unter sehr enge Hindernisse wie Betten.

Staubbeutel werden für den Sauger nicht benötigt. Das ist gut für die Umwelt. Der Staub fällt auf Knopfdruck aus dem Staubauffangbehälter einfach in den Müll. Versehentlich aufgesaugte Teile lassen sich gut bergen. 

Die Teile des Filters lassen sich mit Wasser waschen.

Insgesamt gesehen ein sehr zweckmäßiger, leichter Staubsauger für glatte Böden und Kurzhaarteppiche. Nimmt einwandfrei Tierhaare auf und lässt sich leicht entleeren. Er ist im Normalbetrieb schön leise. Das Zusammenstecken und wieder Auseinanderbauen geht unkompliziert.

Was gefällt mir gut:

  • alle Teile wertig und sauber verarbeitet
  • einfacher Zusammenbau durch Klick-Technik
  • Bodendüsen mit sich drehenden weichen Bürsten und LEDs
  • große Bodendüse extrem gelenkig
  • geringes Gewicht, ca. 2,6 kg, mit Rohr und Bodendüse
  • leiser Betrieb
  • LED Anzeige und One -Touch Display
  • Staubbehälter lässt sich einfach entleeren
  • benötigt keine Staubbeutel
  • Filter mit Zyklontechnologie und HEPA-Filter
  • Filter haben ein ordentliches Rückhaltevermögen
  • Filterteile sind waschbar
  • umfangreiches Zubehör
  • drei Leistungsstufen
  • mit Akku-Ladestandsanzeige
  • gute Saugkraft für einen Akku-Staubsauger
  • hilfreiche Bedienungsanleitung auf Deutsch

Was gefällt mir nicht so gut:

  • mit drei Stunden recht lange Ladezeit für den Akku
  • keine Informationen, wo man Ersatzakkus herbekommt

+++++ Hat Euch mein kleiner Beitrag gefallen? Dann seid bitte so nett und gebt eine Bewertung ab und über ein „Gefällt mir“ bei Facebook würde ich mich auch sehr freuen. +++++
5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Kommentare powered by CComment