Ratgeber Bürostuhl ständig auf Tauchfahrt - Austausch der Gasdruckfeder

Austausch der Gasdruckfeder am Beispiel des Aldi Chefsessels

Warum eine neue Gasdruckfeder

Wohl jeder kennt das Problem, wenn man einen Bürostuhl bzw. Chefsessel sein Eigen nennt. Irgendwann geht der Bürostuhl auf Tauchfahrt, das heißt auch wenn man die Höhenverstellung so korrigiert, so dass man ganz oben schwimmt - ist man doch nach kurzer Zeit wieder unten angekommen. Und das Problem verschärft sich mit zunehmender Zeit noch.

Bei mir betraf es meinen Leder Chefsessel, welchen ich bei Aldi gekauft hatte. Das ist allerdings schon ein paar Jahre her. Wegwerfen wollte ich ihn aber nicht, da er bis auf eine Stelle im Leder sonst völlig in Ordnung war. 

Bürostuhl reparieren - neu gekaufte Gasdruckfeder

Eine Gasdruckfeder besteht aus dem Zylinder, der Kolbenstange und dem im Inneren des Zylinders an der Kolbenstange befestigten Kolbens und einer Dichtung. Im Inneren ist die Gasdruckfeder mit stark komprimierten Stickstoff gefüllt und einer geringen Menge Hydrauliköl. Ganz oben (der grüne Knopf) ist der Auslöseknopf. Dieser wird normalerweise durch einen Hebel am Bürostuhl aktiviert und der Stuhl fährt durch den Druck der Gasdruckfeder nach oben. An der Kolbenstange rechts befindet sich noch ein Kugellager, Unterlegscheiben usw. für die Montage im Fuß des Bürostuhls.  

Was kann man also tun, wenn der Stuhl sich nach unten bewegt, obwohl er oben bleiben sollte?

Das Problem liegt bei der Gasdruckfeder. Diese muss allerdings nicht kaputt sein, sondern ist in den meisten Fällen nur verschmutzt. Um die Verschmutzung zu beseitigen reicht es oftmals bereits aus den Hebel zu drücken und den Bürostuhl 10 oder 20 Mal hoch und runter zu fahren.

Ölen und fetten sollte man die Kolbenstange der Gasdruckfeder nicht. Die Hersteller schreiben das extra in ihre Gebrauchsanleitungen. Was man machen darf, mit klarem Wasser die Kolbenstange von Verschmutzungen befreien. 

Sollte das mehrmalige hoch und runter mit der Zeit ebenfalls nicht mehr helfen, dann muss wohl die Gasdruckfeder ausgetauscht werden. Schau Dir aber vorher den alten Bürostuhl genau an, ob sich das auch lohnt. Wie sieht der Bezug aus, ist alles sonst noch in Ordnung? 

Wenn ja, dann muss im nächsten Schritt die Gasdruckfeder ausgebaut und ausgemessen werden, damit man die korrekte Größe nachbestellen kann.

Bei mir betraf es den Aldi Chefsessel. Diesen habe ich nun schon einige Jahre und er wird sehr viel benutzt. Zuerst konnte man die Tauchfahrt noch mit mehrmals hoch und runter fahren stoppen, doch dann hielt ihn auch dieses nicht mehr auf. Also musste eine neue Gasdruckfeder gekauft werden. Das Schwierigste war die passende zu finden und die alte zu demontieren. 

Kaufmöglichkeit einer neuen Gasdruckfeder bei Amazon:

Hier die Gasdruckfeder, welche in meinen Aldi Chefsessel passte (Länge 230 mm), weitere Größen im selben Angebot:

Andere Gasdruckfedern die vielleicht passen könnten:

      

Verschiedene Gasdruckfedern als Liste

Hier nun meine eigenen Erfahrungen des Wechsels der Gasdruckfeder beim Aldi Chefsessel: 

Ausbau der alten Gasdruckfeder anhand meines alten Chefsessels von Aldi:

Zuerst schaffen wir Platz in der Wohnung oder bringen den Bürostuhl in die Garage/Schuppe. Eventuell eine Unterlage drunter legen, damit der Teppich usw. nicht schmutzig wird. Wir benötigen ansonsten eine Rohrzange, ÖL und eventuell einen Hammer. Dann den Bürostuhl umdrehen.

Demontage Gasdruckfeder - Umgedrehter Bürostuhl Demontage Gasdruckfeder - Abdeckung

Ganz unten befindet sich eine Kappe. Diese abziehen oder mechanisch entfernen.

Demontage Gasdruckfeder - Untere Plastikabdeckung 

Unter der Abdeckung befindet sich eine Arretierfeder. Diese muss mit einer kleinen Zange abgezogen werden. Dann am besten auf ein Tuch oder Papier legen, da meist ölig. 

Demontage Gasdruckfeder - Arretierfeder

Dann sieht man eine Unterlegscheibe aus Metall. Diese abnehmen und ebenfalls auf das Papier legen.

Demontage Gasdruckfeder - Unterlegscheibe aus Metall

Danach kann das Fußkreuz des Drehstuhls abgezogen werden. Zum Vorschein kommt dann die Kolbenstange mit Kugellagerung und einer weiteren Unterlegscheibe und einem Dämpfungsgummi. Diese können alle abgezogen werden und kommen ebenfalls auf das bereitgelegte Papier. 

Demontage Gasdruckfeder - Kolbenstange mit Kugellager Austausch Gasdruckfeder - Unterlegscheiben, Dämpfungsgummi, Kugellager und Arretierfeder

Als nächstes die Plastikschutzhaube abziehen. Nun sieht man die nackte Gasdruckfeder, welche jedoch noch oben im Stuhl feststeckt. 

Austausch Gasdruckfeder - Staubschutz Manschette Demontage Gasdruckfeder - nackte Gasdruckfeder im Stuhl steckend

Nun kommt der komplizierteste Schritt, nämlich die Gasdruckfeder oben heraus zu lösen. Dazu am besten oben wo die Feder in den Stuhl geht WD-40 Öl aufsprühen und gut einwirken lassen.

Demontage Gasdruckfeder - einölen, um die alte Feder zu lösen 

Nach der Einwirkzeit mit einer Rohrzange versuchen die Gasdruckfeder heraus zu drehen. Da diese nicht mehr benötigt wird, ist es nicht schlimm, wenn sie dabei ein paar Schrammen bekommt. 

Demontage Gasdruckfeder - Lösen der Feder mittels einer Rohrzange

Falls sie sich dann immer noch nichts rührt, dann müssen wir zu härteren Methoden greifen, nämlich einen großen Hammer. Mit diesem schlagen wir rundherum um die Gasfeder auf den Bürostuhl (siehe Video). Bei mir hat dies übrigens mit dieser sanften Methode nicht funktioniert. Die Gasdruckfeder saß bei mir bombenfest. Ich musste beim Aldi Chefsessel der Gasdruckfeder von allen Seiten mit dem Hammer ein paar kräftige Schläge verpassen, dann noch etwas Öl und danach konnte ich sie mit der Rohrzange heraus drehen. Doch große Vorsicht dabei, denn die Gasdruckfeder steht ja unter Druck! 

Demontage Gasdruckfeder - Rohrzange Demontage Gasdruckfeder - mit dem Hammer die Gasdruckfeder lösen Demontage Gasdruckfeder - gelöste Gasdruckfeder Demontage Gasdruckfeder - Hier sieht man deutlich den Knopf, welcher die Gasdruckfeder auslöst Demontage Gasdruckfeder - alte Gasdruckfeder in voller Länge Demontage Gasdruckfeder - Beschriftung

Nun da die alte Feder draußen ist, kann sie ausgemessen werden. Wichtig ist die Länge des verchromten Teils. Diese betrug bei meinem Aldi Chefsessel 230 mm. Dann die Dicke des verchromten Teils, diese war bei mir 28 mm. Der Durchmesser des Kolbens war 10 mm und die Länge etwa 115 mm. 

Demontage Gasdruckfeder - Ausmessen des Zylinders Demontage Gasdruckfeder - ausmessen der Kolbenstange

Neben dem Herausbekommen der Gasdruckfeder war der schwierigste Teil den passenden Ersatz zu finden. Nach sehr langem Suchen im Internet habe ich sie dann auf Amazon gefunden. Sie weiter unten. Dort gibt es auch noch eine Menge anderer Gasdruckfedern. 

Ich habe die von OfficeWorld Range genommen. Hier ist auch gleich ein neues Kugellager, die Unterlegscheiben und die Arretierfeder mit dabei. 

Einbau einer neuen Gasdruckfeder - neu gekaufte Gasdruckfeder Einbau einer neuen Gasdruckfeder - neue und alte Gasdruckfeder im Vergleich

Der Einbau ist dann recht einfach. Am besten zuerst die Gasdruckfeder im Fußkreuz installieren. Dazu erst den Kolben voll ausfahren, indem man hinten auf den grünen Knopf drückt. Danach von der neuen Gasdruckfeder die Arretierfeder vorsichtig abziehen und die erste Unterlegscheibe abnehmen.

Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Stuhlkreuz Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Arretierfeder mit Zange entfernen Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Zange mit Arretierfeder  Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Unterlegscheibe und Arretierfeder

Dann durch das Drehkreuz stecken (Vorher schauen, ob das Rohr im Drehkreuz frei ist und nicht vielleicht noch eine Unterlegscheibe etc. drin ist) die Unterlegscheibe wieder aufsetzen und dann die Arretierfeder einschieben bis sie einrastet. Sollte die Schutzkappe beim auseinanderbauen des Stuhl kaputt gegangen sein, dann etwas Papier von der Küchenrolle und danach Montageband darunter kleben. Manchmal tropft Öl raus und dies macht sich nicht so gut auf dem Teppich. 

Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Stuhlkreuz auf den Kopf gestellt Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Stuhlkreuz Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Montage Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Unterlegscheibe einsetzen

 Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Arretierfeder Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Küchenrolle gegen auslaufendes Öl Einbau einer neuen Gasdruckfeder - mit Montageband das Küchenpapier fixieren

Nun das Gestell umdrehen und dann braucht nur noch die Manschette auf den Gasdruckzylinder gezogen werden. Dann kann das Oberteil des Stuhls auf die Gasdruckfeder gesetzt werden. Vorsichtig auf den Stuhl setzen und probieren, ob alles wieder funktioniert. Bei mir hat es auf Anhieb alles geklappt und ich sitze gerade auf meinem Aldi Chefsessel während ich diese Zeilen hier schreibe. 

Einbau einer neuen Gasdruckfeder - neue Gasdruckfeder auf Stuhlkreuz Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Staubschutzmanschette montieren Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Stuhloberteil aufsetzen Einbau einer neuen Gasdruckfeder - Manschette nach oben schieben Einbau einer neuen Gasdruckfeder - fertig ausgetauschte Gasdrucklfeder

 

Hier ein Video vom Nutzer "buerostuhl24com" auf Youtube:

Nach diesen Arbeiten den Stuhl komplett reinigen und leicht mit Lederfett einfetten. Falls das Leder (Kunstleder) irgendwo einen Riss hat, ist dies auch nicht so schlimm. Es gibt bei Amazon entsprechende Flicken zu kaufen. Bei mir war das an den Seiten der Fall. 

Bürostuhl Bezug flicken - defekte Stellen im Leder Bürostuhl Bezug flicken - beschädigte Stellen im Leder Bürostuhl Bezug flicken - Riss im Lederbezug

   

Ich selbst habe mich noch nicht ganz entschieden, welche Reparaturvariante ich nehme. Später werde ich diesen Bericht entsprechend ergänzen.

+++++ Hat Euch mein kleiner Beitrag gefallen? Dann seid bitte so nett und gebt eine Bewertung ab und über ein „Gefällt mir“ bei Facebook würde ich mich auch sehr freuen. +++++
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Kommentare powered by CComment

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok