Erfahrungsbericht Smartphone DOOGEE X70 3G Dual SIM Android 8.1

Smartphone DOOGEE X70

Lieferumfang des DOOGEE X70 3G Dual SIM:

  • X70 Smartphone
  • Halbschale
  • Antikratzfolie
  • Mikrofasertuch
  • Netzstecker mit USB-Anschluss
  • USB zu micro-USB Ladekabel
  • Bedienungsanleitung (mehrsprachig, auch auf Deutsch)
  • Garantiekarte

Smartphone DOOGEE X70 - Lieferumfang

Hersteller des Smartphones DOOGEE X70

Das Smartphone wird vom chinesischen Hersteller DOOGEE hergestellt, der seinen Sitz in Shenzhen hat. Die offizielle Homepage findet man unter der Adresse: www.doogee.cc  Details zum Handy X70 aus Herstellersicht auf der Seite : https://www.doogee.cc/detail/x-series/135 

Design des DOOGEE X70 3G Dual SIM:

Das Smartphone ist schwarz und ca. 6,9 cm breit; 14,4 cm lang und etwa 1,2 cm dick. Das Gewicht beträgt ca. 185 Gramm. Vom Material her besteht das Gehäuse aus Plastik und das Display aus Glas. Alle Ecken sind abgerundet.
Das Display hat eine Höhe von ca. 12,4 cm und eine Breite von etwa 5,9 cm. Ganz oben hat es eine Aussparung für den Hörer, den Näherungssensor und die vordere Kamera, auch „Notch“ genannt. Der Rand beträgt etwa 0,5 mm.
Unten verfügt das Smartphone über keine echten Tasten wie „Home“ und „Zurück“. Diese werden automatisch von der Software auf dem Bildschirm generiert.
Ganz oben an der Seite befindet sich ein 3,5‘‘ Anschluss für einen Kopfhörer. Ganz unten an der Seite gibt es einen micro-USB-Anschluss zum Laden des Handys. Links und recht daneben befinden sich die Aussparungen für den Lautsprecher.
An der rechten Seite gibt es zwei Knöpfe. Der obere ist als Wippe ausgelegt und dient zum Steuern der Lautstärke usw. Mit dem unteren kann man z.B. das Smartphone ein- und ausschalten bzw. den Sperrbildschirm aktivieren.
Auf der Rückseite befindet sich links die zwei Linsen der Dualkamera. Dazwischen befindet sich die LED für das Blitzlicht.
Außerdem gibt es im oberen Drittel mittig einen Fingerabdrucksensor.

Hinweis: Die Kerbe zum Öffnen des Gehäuses befindet sich rechts unten, gleich hinter dem Glas.

Im Lieferumfang befindet sich noch eine durchsichtige Hülle aus weicher Plastik zum Schutz der Rückseite. Die entsprechenden Öffnungen für die Sensoren und die Kamera sind vorhanden. Das Gewicht beträgt etwa 15,6 Gramm.

Zum Laden des Smartphones gibt es einen Euronetzstecker mit integriertem USB-Anschluss. Dieser ist etwa 4,5 cm lang (ohne Stecker) etwa 3,7 cm breit und ca. 2,2 cm dick. Am oberen Ende befindet sich eine normale USB-Steckdose.
An der Seite steht die folgende Aufschrift:
DOOGEE
Modell: HJ-0501000B3-EU
Input: 100-240V, 50-60 Hz, 0,15A
Output: DC 5V, 1.000 mA
CE-Zeichen
Made in China

Dazu gehört ein schwarzes Ladekabel/Datenkabel, welches an dem einen Ende einen micro-USB-Anschluss und am anderen Ende eine herkömmlichen USB-Stecker hat. Die Länge beträgt ca. 94 cm (reine Kabellänge).

Des Weiteren gibt es im Lieferumfang eine Antikratzfolie, welche noch auf den Bildschirm aufgelegt werden muss.
Die Bedienungsanleitung ist ein kleines Heftchen in mehreren Sprachen. Der deutsche Teil besteht aus 5 Seiten.

Kaufmöglichkeit des DOOGEE X70 3G Dual SIM und des Zubehörs:

Liste weiterer Handys von DOOGEE

Inbetriebnahme und Bedienung des DOOGEE X70:

Zuerst den orangen Aufkleber vom Display abziehen und gleich die Antikratzfolie auflegen, damit das Display gar nicht erst schmutzig wird. Danach die Rückseite öffnen. Dazu greifen sie in die Kerbe rechts unten in der Ecke. Danach entnehmen Sie den Akku. Dieser hat einen Schutzstreifen, welcher vor Benutzung abgezogen werden muss. Dann noch die SIM-Karte (zwei sind möglich) einlegen und eventuell noch eine TF-Karte. Es gehen aber nur entweder zwei SIM-Karten oder eine SIM-Karte und eine SD Karte – alles in Nano-Ausführung.
In den Slot unten kommt die 1. SIM-Karte und in den Slot darüber dann wahlweise eine weitere Nano-SIM oder eine micro-SD-Karte. Die untere Nano-Sim mit den Kontakten nach unten und mit der schrägen Ecke links einschieben bis zum Ende. Die zweite SIM auch mit den Kontakten nach unten aber quer, so dass die schräge Ecke links oben liegt. Will man stattdessen eine Micro-SD Karte einstecken, dann diese mit den Kontakten nach unten ganz normale einführen.
Will man die untere SIM-Karte wieder entfernen, dann einfach mit dem Fingernagel die Schublade ein Stück heraus ziehen.
Startet man das Handy dann neu, werden zuerst die PIN für die SIM-Karten abgefragt und danach die PIN des Handys (wenn bereits vergeben).
Bei der micro-SD Karte muss man sich entscheiden, ob diese als interner oder externer Speicher fungieren soll. Bei internem Speicher wird die Karte so formatiert, dass sie auf einem PC nicht lesbar ist, dafür aber auch Programme usw. speichern kann. Die micro-SD Karte sollte nicht zu langsam sein, damit beim Aufruf der Apps keine Verzögerungen auftreten.

Das Smartphone an der Seite anstellen und die üblichen Einstellungen (Sprache, WLAN, Google -Konto usw.) vornehmen. Auch die Displaysperren können gewählt werden bzw. die Art diese wieder aufzuheben. Für den Fingerabdruck muss dieser zuvor im System hinterlegt werden. Dies geschieht durch mehrmaliges Tippen auf den Fingerabdruckscanner auf der Rückseite des Gerätes, vorzugsweise mit dem Zeigefinger.
Für die Gesichtserkennung muss ebenfalls das Gesichtsprofil im Gerät hinterlegt werden.

Beispielfotos, welche ich mit dem Smartphone DOOGEE X70 fotografiert habe:

Die Fotos sind alle völlig unbearbeitet, so wie von der Kamera fotografiert. Man kann sie schon verwenden, müssen aber für ein gutes Ergebnis manuell nachbearbeitet werden. Meist muss man den Kontrast etwas erhöhen und die Sättigung.  

Recht gut funktioniert die Aufnahme von Panoramabildern.

Die Aufnahmemodi kann man wechseln, indem man im Fotomodus das angezeigte Momentanbild nach links streicht. Es stehen zur Verfügung:

  • Video - Aufnahme von Videos
  • Photo - normale Fotografie
  • Face Beauty - Beseitigt Gesichtsunreinheiten
  • Blur - Der Hintergrund zum fokussierten Objekt wird unscharf
  • Mono - Bild in Grautönen
  • Panorama - mehrere Bilder werden automatisch zu einem zusammen gesetzt
  • Pro - manuelles Einstellen der Beleuchtung, der Empfindlichkeit und der Helligkeit

Über die drei Punkte rechts oben, kann in den HDR-Modus geschaltet werden.

Baustelle in Ostseebad Wustrow Bild in voller Auflösung

Narzissen in Farbe Bild in voller Auflösung Narzissen monochrom Bild in voller Auflösung

Kunstblumen bei Woolworth Bild in voller Auflösung

Forsythia Bild in voller Auflösung Forsythia Strauch, blühend Bild in voller Auflösung

 Obstkuchen von Lidl Bild in voller Auflösung 

Selfie im Frühling Bild in voller Auflösung 

Bild in voller Auflösung Bild in voller Auflösung 

Das folgende Bild wurde aufgenommen mit der Panoramafunktion. Diese finde ich ist sehr gut gelöst. Man kann nach Aktivierung der Kamera und der Auswahl Panoroma nach dem ersten Auslösen oben oder unten oder nach links oder rechts schwenken und die folgenden Bilder werden vollautomatisch ausgelöst und später zusammen gesetzt. Ein Pfeil hilft dabei zusätzlich die Kamera korrekt von der Lage her zu schwenken. Auf das zusammengesetzte Bild ist recht sauber. Es sind kaum Übergänge zu sehen. 

PanoramafotoBild in voller Auflösung

 Bild in voller Auflösung

Blick vom KienbergBild in voller AuflösungBlick vom Kienberg auf zwei PunkthochhäuserBild in voller Auflösung

FeuerwanzenBild in voller Auflösung Feuerwanzen in GruppeBild in voller Auflösung 

Narzissen Bild in voller Auflösung Narzissen im Topf Bild in voller Auflösung Narzissenblüte Bild in voller Auflösung

Die beiden nächsten Bilder wurden einmal normal und das zweite zusätzlich in HDR aufgenommen. 

IMG 20190403 114016 - normales Foto volle Auflösung IMG 20190403 114021 HDR - Aufnahme im HDR Modus volle Auflösung

 

 

Beispielvideos, welche ich mit dem Smartphone DOOGEE X70 aufgenommen habe:

Fotos vom  Smartphone DOOGEE X70 3G Dual SIM

 Smartphone DOOGEE X70 - Lieferumfang Smartphone DOOGEE X70 - Verpackung  Smartphone DOOGEE X70 - Verpackung Rückseite Smartphone DOOGEE X70 - Netzteil VorderseiteSmartphone DOOGEE X70 - Netzteil RückseiteSmartphone DOOGEE X70 - LadekabelSmartphone DOOGEE X70 - Schutzhülle Smartphone DOOGEE X70 - Bedienungsanleitung und Garantiekarte Smartphone DOOGEE X70 - AntikratzfolieSmartphone DOOGEE X70 - MikrofasertuchSmartphone DOOGEE X70 - Handy Vorderseite mit SchutzfolieSmartphone DOOGEE X70 - RückseiteSmartphone DOOGEE X70 - Dualkamera und FingerabdruckscannerSmartphone DOOGEE X70 - Rückseite untenSmartphone DOOGEE X70 - linke SeiteSmartphone DOOGEE X70 - rechte SeiteSmartphone DOOGEE X70 - Seite untenSmartphone DOOGEE X70 - OberseiteSmartphone DOOGEE X70 - geöffnetes Handy mit AkkuSmartphone DOOGEE X70 - geöffnete Rückseite  Smartphone DOOGEE X70 - Akku mit Kontakten Smartphone DOOGEE X70 - geöffnete Rückseite ohne AkkuSmartphone DOOGEE X70 - SIM Karten SlotSmartphone DOOGEE X70 - TF Karte im SlotSmartphone DOOGEE X70 - SIM Karten SlotsSmartphone DOOGEE X70 - Kartenslots von untenSmartphone DOOGEE X70 - SperrbildschirmSmartphone DOOGEE X70 - DesktopansichtSmartphone DOOGEE X70 - Ansicht schräg von vorneSmartphone DOOGEE X70 - App Übersicht

Technische Daten des Smartphone DOOGEE X70 3G Dual SIM

Report erstellt mit der App "Telefon informationen"

Software

Produkt Telefoninformationen v11.8
  inPocket Software
  www.inpocketsoftware.com
Berichtsdatum 03.04.2019 10:08:41

Gerät

Model DOOGEE X70
Marke DOOGEE
Produkt X70
Seriennummer X7000000000XXXXX

Betriebssystem

Android 8.1.0 (Oreo)
API-Ebene 27
Android-Sicherheitspatch-Ebene 2018-10-05
Betriebszeit 12 Tage, 10 Std., 19:29
Root-Zugriff Nicht erkannt
Build DOOGEE-X70-Android8.1-20181105
OpenGL ES 2.0
Java VM 2.1.0
Architektur armv7l
32 oder 64-bit 32-bit ARM
Kernel-Version 3.18.79+

Display

Displaygröße 5,2 (ca.)
Auflösung 540 x 1132 Pixel
Multitouch 5 oder mehr Berührungspunkte

Prozessor

Hardware MT6580
CPU ARMv7 Processor rev 3
Kerne 4
Architektur 4x 1,30GHz ARM Cortex-A7
Revision r0p3
Taktfrequenz 604MHz - 1,30GHz
GPU-Anbieter ARM
GPU Mali-400 MP

Arbeitsspeicher

Gesamt 1955,5 MB (≈ 2 GB)
Verfügbar 760,6 MB (38%)

Interner Speicher

Gesamt 11,43GB
Verfügbar 8,99GB (79%)

Kamera

Hauptkamera 8,3 MP
Blitz Unterstützt
Brennweite 3,50 mm
Fokussierrungmodi autofokus, makro, kontinuierliches Bild, kontinuierliches Video

 

Frontkamera 5,3 MP
Brennweite 3,50 mm

Akku

Kapazität 4000mA
Status Entladen
Signalstärke 38%
Gesundheitszustand Gut
Technologie Li-ion
Temperatur 29,0°C
Spannung 3,702V

Sprach-Netzwerk

SIMs Dual SIM
SIM1 IMEI XXXXXXXXXX
SIM1 status Bereit
SIM2 IMEI XXXXXXXXXX
SIM2 Status Keine SIM-Karte
Sprachnetzwerk 3G [UMTS]
Datennetzwerk 3G [UMTS]
Roaming Nein
Flugmodus Aus
Netzwerk verbindung 1&1
Datenverbindung Nicht verbunden
(Hinweis: Wi-Fi verbunden)
Funkmasten erkannt 3
In Funkzellen angemeldet 1
Funkmast Deutschland E-Plus, 3G
Signal -97 dBm (niedrig)

Wi-Fi-Netzwerk

Wi-Fi-Status Aktiviert
SSID "Berliner"
Versteckte SSID Nein
BSSID xxxxxxxxxxxx
Signalstärke -53 dBm (ausgezeichnet)
Verbindungs geschwindigkeit 65 Mbps
Frequenz 2412 MHz
IP-Adresse 192.168.XXX.XX
Gateway 192.168.XXX.X
Wi-Fi Direct Unterstützt

Bluetooth

Bluetooth Unterstützt
Bluetooth LE Unterstützt
Aktiviert Nein

NFC

NFC Nicht unterstützt

IR

IR Nicht unterstützt

GPS

GPS Unterstützt
Aktiviert Ja

Sensoren

Android Fingerabdruck Unterstützt
Fingerabdruck registriert
Beschleunigungsmesser
Licht
Näherungssensor

(Ergebniserklärung)

Und für alle die es noch genauer wissen möchten, hier ein ausführlicher Bericht von der "App AIDA64 for Android v1.60" als Textdatei

Hier noch die auf der Webseite von DOOGEE veröffentlichten technischen Informationen zum X70:

19:9
U-noth Screen

5.5"
2.5D IPS

4000mAh
Battery

8MP+5MP
Rear Cameras

Android 8.1
Oreao

2GB+16GB
Storage

Face
Recognition

Fingerprint
Unlocking

#000000 #cab8aa#9fc9ed
AppearanceColor:Black; Gold; Blue
Frame:Metal Frame
Dimension:144*68.8*11.1mm
Weight:167g
Basic parametersSystem:Android 8.1
Processor:MTK6580A,Quad-core Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
GPU:ARM Mali-400 MP2 500MHz
Battery:4000mAh;Li-Polymer Battery;5V/1A Charger
MemoryRAM:2GB
ROM: 16GB
External Storage: T-Flash Card;Up to 128GB
CameraRear Camera:5.0MP+8.0MP; F/2.2; AF; 80° Angle;LED Flash
Front Camera: 5.0MP; F/2.2; 80°Angle
Recording: 1080p@30fps Video Recording
DisplaySize: 5.5-inch U-notch 2.5D
Resolution: 540*1132 IPS
Pixel Density: 232ppi
Aspect Ratio :19:9
Panel Technology: Multi-touch
Network TypeSIM Card: Dual SIM Cards Standby; Dual Nano SIM Cards or Nano SIM+TF Card
2G: 2G (GSM: B2/B3/B5/B8)
3G: 3G (WCDMA: B1/B8)
Wi-Fi: Support
Bluetooth: Support
OTA: Support
MediaVideo:Support AVI, MP4, WMV, RMVB, MKV, MOV, ASF, RM, FLV and Other Video Formats, up to 720p / 30fps
Audio:Support MP3, M4A, AAC, MKA, AMR and Other Video Formats / Supports Lossless Format:ALAC(Apple Lossless), FLAC, APE, WAV
GPS and SensorsFace Recognition: 0.2s Response
Fingerprint:Rear Fingerprint Unlocking;0.1s ;360° Identification
GPS:Support
G-sensor:Support
Proximity Sensor:Support
Ambient Light Senor :Support
Compass:N/A
Geomagnetism:N/A
Gyroscope:N/A
LanguagesEnglish, Spanish, Portuguese (Brazil), Portuguese (Portugal), Italian, German, French, Russian, Arabic, Malay, Thai, Greek, Ukrainian, Croatian, Czech,Simplified Chinese, Traditional Chinese.(It Has Updated 48 Languages)
Package Contents 1 x Cellphone
1 x Charger (5V/1A)
1 x USB Cable
Packing Box, Manual, Warranty Card, PE Protective Film

Sonstige Bedienungshinweise:

Screenshot machen: Dazu die untere Lautstärketaste und die Ein-/Ausschalttaste so lange zusammen gedrückt halten, bis eine Frage auf Englisch erscheint: "Please click OK to complete the save." Darunter steht OK und Abbrechen. Beim Tippen auf OK wird der Screenshot in Ordner Bilder unter Screenshots abgespeichert. 

Schnell die Kamera aktivieren: Ein Doppelklick auf den Ein-/Ausschalter. Nach kurzer Zeit wird dann die Kamera auf dem Display angezeigt. Zum Auslösen muss dann aber noch die Lautstärketaste gedrückt werden.

Mein Fazit zum Smartphone DOOGEE X70 3G Dual SIM:

Das Smartphone macht nach dem Auspacken einen guten Eindruck. Alles ist sauber verarbeitet und es liegt gut in der Hand. Zwar ist das Gehäuse aus Plastik, jedoch finde ich nicht, das dies irgendwie stört. Trotzdem ist es mit etwa 185 Gramm kein Leichtgewicht.
Das richtige Einsetzen der SIM-Karten bzw. SIM-Karte und Speicher ist etwas fummelig und die Bedienungsanleitung keine so große Hilfe.
Ansonsten geht die Einrichtung zügig und ohne Probleme.
Das entsperren per Fingerabdruckscan geht zügig und meist ohne Probleme. Die Entsperrung per Gesichtsscan dauert manchmal etwas länger, was aber auch verständlich ist, da man ja nicht jeden Tag gleich aussieht. Trotzdem funktioniert es sogar mit Brille.

Die Bedienung ist einwandfrei. Der Touchscreen ist sehr empfindlich und hat eine gute Bildwiedergabe.
Das eingebaute GPS ist sehr genau und steht meinem Huawei Honor 9 Lite in Nichts nach.

Große Abstriche muss man allerdings bei den eingebauten Sensoren machen. Hier gibt es nur

  • Helligkeitssensor
  • Annäherungssensor
  • Beschleunigungssensor
  • Fingerabdrucksensor

Dann ist auch schon Schluss mit den Sensoren.

Als Betriebssystem werkelt Android 8.1 Oreo. Dies erfüllt seine Aufgaben schnell und kompetent. Auch dank des Vierkerneprozessors „MediaTek MT6580. Zwar hat das Smartphone nur 2GB RAM und 16 GB ROM, ist jedoch in der Bedienung flüssig. Der Speicher kann per TF-Karte entsprechend auf bis zu 128 GB erweitert werden.

Nicht so doll sind die Fotos und Videos. Zwar sind hier 8 und 5 MP Kameras eingebaut, aber so richtig können die Bilder nicht überzeugen. Betrachtet man sie nur für sich, merkt man es nicht so, aber im Vergleich zu meinem Huawei Honor 9 Lite ist dies schon ein großer Unterschied. Keine besondere Tiefenschärfe und auch die Brillanz lässt zu wünschen übrig. Bei schlechten Lichtverhältnissen versagt die Kamera und die Blitz-LED ist auch nicht hell genug. Zwei hintere Linsen sind eingebaut und scheinen auch zu funktionieren. Hält an eine Linse zu (egal welche), dann meckert das Handy. Im Fotomodus „Blur“ kann man damit Bilder mit unscharfen Hintergrund anfertigten.

Normale 2D Spiele stellen kein Problem dar, 3D Spiele können ruckeln.

Ein dicker Pluspunkt ist der große Akku mit 4.000 mAh Kapazität. Zudem ist er auswechselbar. Da braucht man sich nicht so schnell Sorgen um Energie zu machen. Im Stand-By Modus hält das X70 mehrere Tage durch. Das ist sehr gut.

Verbinden kann sich das Handy per 2G oder 3G.

Die beiliegende Folie habe ich leider nicht blasenfrei draufbekommen. Es gibt aber bei Amazon passendes Panzerglas, z. B. ASIN B07PDLQ6D7 oder eine passende Hülle z. B. unter B07GZ9LPBY.

Wer eine lange Laufzeit, einen wechselbaren Akku und eine solide Bedienung zu einem guten Preis haben möchte, ist mit diesem Smartphone gut bedient. Wer gute Fotos machen möchte, dafür ist es nicht so gut geeignet.

Was gefällt mir gut:

  • sehr solide Verarbeitung
  • austauschbare Batterie
  • 3,5‘‘ Kopfhöreranschluss
  • mit Blitzlicht-LED
  • mit Gesichtserkennung zum Entsperren
  • mit Fingerabdrucksensor
  • sensitiver Touchscreen
  • Bilder und Videos werden in guter Qualität wiedergegeben
  • interner Speicher kann per TF-Karte erweitert werden
  • großer Akku mit mehreren Tagen Stand-By
  • GPS funktioniert sehr gut
  • Bluetooth und WLAN ist auch in Ordnung
  • Radio mit Kopfhörer als Antenne
  • Ladegerät klein und leicht
  • Speicher bis 128 GB erweiterbar (dann aber nur 2 SIM)
  • Display ausreichend hell für die Benutzung im Freien
  • Gute Sprachqualität beim Telefonieren
  • Schneller Kameraaufruf durch Doppelklick mit dem Hauptschalter
  • gut funktionierende Panoramafunktion

Was gefällt mir nicht so gut:

  • macht keine besonders guten Fotos/Videos
  • keine echte Home-Taste, Zurück-Taste
  • keine Kopfhörer im Lieferumfang
  • sehr magere Bedienungsanleitung mit nur 5 Seiten
  • es gehen nur zwei SIM-Karte oder 1 SIM und 1 Erweiterungsspeicherkarte
  • nur vier Sensoren

Pin It

Benutzerbewertung: 0 / 5

+++++ Hat Euch mein kleiner Beitrag gefallen? Dann seid bitte so nett und gebt eine Bewertung ab und über ein „Gefällt mir“ bei Facebook würde ich mich auch sehr freuen. +++++
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Kommentare powered by CComment

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok