Bielmeier Luftreiniger BHG 280000

Warum einen Luftreiniger kaufen?

Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben. Der Hauptgrund ist das Auftreten von Allergien wie Heuschnupfen, der durch Pollen verschiedener Pflanzen ausgelöst wird. Aber auch innerhalb der Wohnung gibt es viele allergene Partikel wie Hausstaub, Tierhaare oder Rauch.

Typische Symptome einer Allergie können sein:

  • tränende Augen
  • Rötungen der Augen, gereizte Bindehaut
  • anschwellen der Augen
  • starker Hustenreiz
  • verstopfte Nase
  • Atemnot
  • schlechtes Allgemeinempfinden (Kopfschmerzen, Fieber, Antriebslosigkeit)

Da diese Symptome auch bei anderen Erkrankungen auftreten können, am besten vorher vom Arzt die Ursachen abklären lassen. Ein Test kann dann darüber Auskunft geben, auf welche Pollen/Stoffe Sie allergisch reagieren.

Hier noch die wichtigsten Pollen und die Zeit ihres Auftretens (Pollenflugkalender) 

Aufgrund der sich ändernden klimatischen Bedingungen, ändern sich auch die Pollenflugdaten. Da das Klima derzeit immer wärmer wird, treten die Pollen früher auf und bleiben länger. Die genauen Kalender (auch für einzelne Regionen) gibt es bei der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst unter www.pollenstiftung.de

Die Hauptbelastung liegt in etwa in der Mitte des genannten Zeitraums.

  • Haselnuss - Dezember bis Mail
  • Erle - Dezember bis Juni
  • Pappel - Januar bis Juni
  • Weide - Januar bis Juni
  • Esche - Januar bis Juni
  • Hainbuche - Februar bis Juni
  • Birke - Februar bis August
  • Buche - März bis Juni
  • Eiche - Februar bis Juli
  • Kiefer - März bis September
  • Gräser - März bis November
  • Spitzwegerich - April bis Oktober
  • Roggen - April bis September
  • Brennnessel - April bis November
  • Beifuß -  Mai bis Oktober
  • Traubenkraut -  Juni bis Oktober

Lieferumfang:

- Bielmeier Luftreiniger
- Fernbedienung
- Batterien für die Fernbedienung (2xAAA)
- 6 Ersatz Vorfilter
- Bedienungsanleitung (mehrsprachig, auch in Deutsch)

Luftreiniger Bielmeier Lieferkarton Luftreiniger Bielmeier Lieferung Luftreiniger Bielmeier Originalverpackung Luftreiniger Bielmeier Originalverpackung Luftreiniger Bielmeier Transportverpackung  Luftreiniger Bielmeier Zubehör Luftreiniger Bielmeier Vorfilter

Design:

Luftreiniger Bielmeier Gesamtansicht Luftreiniger Bielmeier obere Ansicht Luftreiniger Bielmeier Ansicht von hinten Luftreiniger Bielmeier Typenschild

Der Luftreiniger von Bielmeier hat eine Höhe von ca. 56 cm, eine Breite von ca. 44 cm und eine Tiefe von ca. 20 cm. Das Gewicht beträgt etwa 8,4 kg. Die Länge des Netzkabels beträgt ca. 1,70 cm.
Das Gerät besteht völlig aus Plastik, vorne schwarz und an den Seiten und hinten in Metalloptik.
Oben hat das Gerät einen im Gehäuse eingearbeiteten Griff, der über die ganze Länge geht.
Oben hinten befindet sich im Gehäuse viele Schlitze, diese bilden den Luftauslass. Vorne an den Seiten gibt es ebenfalls Schlitze im Gehäuse, welche als Lufteinlass dienen.
Vorne von unten bis fast ganz oben gibt es eine Klappe, welche sich öffnen lässt. Diese besitzt ebenfalls einen großen waagerechten Schlitz, wo Raumluft eindringen kann. Dahinter sitzt der Vorfilter, welcher öfters mal gereinigt werden sollte. Zum Öffnen drückt man auf beide oberen Ecken der schwarzen Verkleidung und kann dann die Klappe abnehmen.
Im oberen Teil der Vorderseite befindet sich das Bedienpult, die Sensoren, eine Art Bildschirm und ein Bedienpanel.
Ganz links befindet sich ein Bereich mit kleinen Lüftungsschlitzen. Dahinter sitzt der Staubsensor, welcher den Anteil von Staub in der Raumluft analysiert und die Lüftung steuert. Ganz rechts gibt es ebenfalls Lüftungsschlitze. Sie gehören hier zum Gassensor, welcher Rauch und VOC (VOC= volatile organic compounds, flüchtige organische Verbindungen) in der Luft erkennen kann.
Auf dem farbigen Display werden wichtige Informationen zum gegenwärtigen Zustand der Luft und dem Betriebsmodus des Gerätes angezeigt.
Rechts davon befindet sich vier Knöpfe. Mit diesen kann man direkt am Gerät das Gebläse steuern, die Dauer festlegen und die Art (Luft reinigen, Auffrischen). Der ganz große runde Knopf ganz links oben zeigt farblich an, in welchem Betriebszustand sich das Gerät befindet und dient gleichzeitig zum manuellen Ein- und Ausschalten des Luftreinigers.

Im Lieferumfang befindet sich eine Fernbedienung mit der sich wichtige Funktionen über diese steuern lassen. Mit Batterien wiegt die Fernbedienung etwa 80 Gramm. Sie ist ca. 12,5 cm lang, 4,8 cm breit und ca. 1,9 cm dick. Betrieben wird sie über zwei AAA Batterien, welche im Lieferumfang enthalten sind. Ansonsten besteht die Fernbedienung aus Plastik und ist genauso gestaltet wie das zu steuernde Gerät – vorne schwarz und an den Seiten und hinten silbergrau metallic. Auf Ihr befinden sich sechs Knöpfe: Ein/Aus; Gebläse; Auffrischen; Dauer; Auto; Luft reinigen.

Die Bedienungsanleitung ist ein Heft und mehrsprachig. Zum Anfang befindet sich eine Klappkarte der Bedienelemente. Gleich die ersten Seiten sind in deutscher Sprache.

Luftreiniger Bielmeier Bedienungsanleitung

Kaufmöglichkeit bei Amazon und Ersatzteile:

Mögliche Alternativen:

Inbetriebnahme und Bedienung:

Als erstes einen günstigen Aufstellungsort finden. Die Luft sollte ungehindert hinein und auch wieder heraus können. Dabei beachten, dass der Luftreiniger im Ernstfall kann schön stark pusten kann. Es ist also gut möglich, das er dabei etwas um- oder wegpustet. Ansonsten sollte er in einer Höhe von etwa 50 cm aufgestellt werden und wackelfrei stehen. Vorher noch gut die Transportverpackungen entfernen und alle Klebestreifen abmachen. Der HEPA Filter steckt in einer Plastikverpackung die vorher entfernt werden muss. Dafür gibt es extra noch ein Hinweis auf dem Gerät.

Luftreiniger Bielmeier Hinweisaufkleber

Dann kann der Netzstecker mit dem Stromnetz verbunden werden. Falls noch nicht getan, die Batterien in die Fernbedienung einlegen. Hinten befindet sich dafür eine kleine Klappe.
Nach dem Einstecken leuchten ganz kurz die Anzeigen auf und verlöschen wieder. Es brennt dann im oberen Teil links von den Bedienknöpfen eine rote LED, welche bedeutet, dass das Gerät sich im Standby Modus befindet. Sie können mittels Fernbedienung das Gerät jetzt steuern. Dazu den ersten Knopf (gelbe Farbe) auf der Fernbedienung drücken. Das Gerät fängt nun oben an zu leuchten und auf dem Display blinken einige Symbole. Der rechte große runde Bedienknopf leuchtet jetzt in einer bestimmten Farbe. Diese zeigt den Betriebsmodus an, in dem der Luftreiniger gerade arbeitet:

Grün: niedrige Leistung (Normalfall)
Blau: mittlere Leistung
Orange: hohe Leistung
Rot: sehr hohe Leistung

Luftreiniger Bielmeier Bedienknöpfe Luftreiniger Bielmeier Bedienpult Luftreiniger Bielmeier Display Luftreiniger Bielmeier Fernbedienung 

Wenn Sie an der Fernbedienung den Knopf „Automatik“ drücken, dann arbeitet der Luftreiniger voll automatisch. Sie sehen dies auf dem Display in dem das Wort „Auto“ steht.
Das ist eigentlich die sinnvollste Einstellung. Das Gerät prüft die Luft und passt seine Leistung entsprechend der Luftqualität automatisch an. Diesen Modus habe ich die meiste Zeit über verwendet, da am bequemsten. Unter den Symbolen Staub und Gas werden bei Feststellung kleine Wellenlinien unterhalb der Symbole angezeigt. Diese zeigen den Grad der „Verseuchung“ an. Vier Linien symbolisieren die schlechteste Qualität. Auch wie stark der Ventilator arbeitet wird mit entsprechenden Symbolen angezeigt. Dies hätte man sich aber sparen können, da ja schon der große Einschaltknopf durch seine entsprechende Farbe die Stärke des Ventilators optisch viel eindrucksvoller darstellt.

Zur Technik:

Der Luftreiniger von Bielmeier besitzt verschiedene Filter und Reinigungsutensilien. Ganz vorne befindet sich der Vorfilter. Hier wird die Luft grob gefiltert und das Meiste an Staub schon gebunden.

Danach kommt der Hauptfilter, welcher aus zwei Teilen besteht – dem HEPA-Filter und dem Aktivkohlefilter. Der HEPA-Filter filtert kleine Partikel aus der Luft wie Pollen, Rauch und Tierhaare. Der Aktivkohlefilter beseitigt unangenehme Gerüche.

Die zwei UV Röhren töten durch ihr Licht Bakterien und Viren ab.

Der Nano-fotokatalytische Filter beseitigt giftige Gase und Viren. Gegenüber dem Kohlefilter hat er den Vorteil sich selbst zu reinigen.

Der Anionen Generator erzeugt negative Ionen und soll dadurch das Wohlbefinden steigern (ist Umstritten!)

Reinigung bzw. Wartung:

Zum Öffnen des Gerätes zuerst den Netzstecker ziehen. Dann unter dem beleuchteten Schalter auf die rechte Ecke der schwarzen Verkleidung drücken und auch auf der linken Seite. Nun kann man die Verkleidung aufklappen und abnehmen. Dahinter der Vorfilter braucht nur vorsichtig abgenommen werden Vorsicht staubig! Um den Hauptfilter heraus zu bekommen gibt es im oberen Bericht zwei Anfasser. Dort anfassen und einfach herausheben. Dahinter befinden sich die beiden UV-Lampen. Zum Wechseln diese vorsichtig drehen bis die Kontakte mit der Nut übereinstimmen, dann vorsichtig heraus ziehen und die neuen Lampen einsetzen.

Laut Bedienungsanleitung sollte der Vorfilter regelmäßig gereinigt werden (alle drei Monate) und einmal pro Jahr ausgetauscht werden. Eine Reinigung in der Waschmaschine bei 30 Grad ist möglich (ohne Weichspüler und schleudern). Ich persönlich habe den Filter eigentlich nur immer mit dem Staubsauger gründlich abgesaugt.

Luftreiniger Bielmeier verschmutzter Vorfilter

Der Hauptfilter sollte ebenfalls alle drei Monate mit dem Staubsauger ausgesaugt und ein Mal pro Jahr getauscht werden. Wenn man das Gehäuse öffnet, befindet sich links oben eine optische Anzeige. Hier kann man die Farbe mit der des Hauptfilters vergleichen und kann damit bestimmen, ob er ausgetauscht werden muss.

Luftreiniger Bielmeier HEPA Hauptfilter Luftreiniger Bielmeier HEPA Filter Nahansicht Luftreiniger Bielmeier HEPA Luftreiniger Skala 

Die beiden UV- Röhren müssen überprüft bzw. ausgetauscht werden, wenn im Display die entsprechende Anzeige UV1 bzw. UV2 aufleuchtet.

Luftreiniger Bielmeier zwei UV Lampen Luftreiniger Bielmeier UV Lampe

Regelmäßig müssen auch die Schlitze für die Gas- und Staubsensoren gereinigt werden. Laut Bedienungsanleitung sollten diese mit einem Staubsauger gereinigt werden. Ich persönlich habe dazu immer einen kleinen Malerpinsel zu liegen gehabt. Damit vorsichtig die Staubfusseln an den Lufteinlässen abwischen und von Zeit zu Zeit auch absaugen. Man merkt es auch, wenn die Luft sehr staubig ist und das Gerät nicht darauf reagiert. Dann sind die Sensoren höchstwahrscheinlich verschmutzt.

Es ist möglich die Funktionen des Luftreinigers auch per Hand auszuwählen. Der Knopf „Gebläse“ steuert die Leistung des Ventilators. Der Knopf „Auffrischen“ startet die Arbeit des Ionengenerators und der Schalter „Luft reinigen“ startet die fotokatalytische Reinigung.
Mit dem Knopf „Dauer“ kann man eine vordefinierte Zeitdauer auswählen. Diese wird im Display angezeigt. 1 bis 12 Stunden sind möglich.
Die Knöpfe sind sowohl auf dem Gerät selbst, als auch auf der Fernbedienung verfügbar.

Fazit:

Ich hatte mir das Gerät in Jahr 2012 gekauft, weil ich einen starken Husten mit Heiserkeit bekommen hatte, der einfach nicht weggehen wollte. Das ging über viele Wochen so und das ist bei einer Tätigkeit als freiberuflicher Dozent nicht gerade schön. Da sonst nichts geholfen hat, habe ich mir gedacht, dass eventuell sich etwas in der Raumluft befindet, was Allergien der oberen Luftwege auslösen kann. In erster Linie habe ich da an Hausstaub gedacht. Meine Wohnung ist sehr klein und es sammelt sich dort sehr schnell überall Staub an. Zudem steht meine Computeranlage im „Schlafzimmer“ was zugleich Arbeitszimmer ist. Ausdünstungen vom Computer und Drucker usw. können auch solche Reaktionen auslösen. Natürlich können auch Pollen und andere Allergene Stoffe von Draußen ebenfalls Erkrankungen der oberen Luftwege auslösen.
Gut, ich habe also das Gerät in meinem Schlafarbeitszimmer aufgestellt und im Automatikmodus laufen lassen. Es ist recht interessant, wie schnell es auf Veränderungen der Raumluft reagiert. Wirbelt man irgendwo Staub auf, (z. B. Betten aufschütteln) dann reagiert das Gerät sofort und erhöht die Drehzahl des Gebläses. Ebenso schnell bzw. noch schneller reagiert das Gerät auf Gase. Es läuft schon auf voller Leitung, ehe man den Pubs überhaupt gemacht hat. Wie es das macht, ist mir bis heute ein kleines Rätsel. Es scheint das zu Ahnen. Auf jeden Fall reagiert es darauf extrem empfindlich.
Der heraus gefilterte Staub sammelt sich dann im Vorfilter an, den ich dann ab und zu mit dem Staubsauger gründlich abgesaugt habe. Ansonsten werden noch 6 Vorfilter mitgeliefert, von denen ich noch keinen benutzt habe, denn absaugen hat bislang gereicht.

Das Beste, mein Dauerhusten und Heiserkeit ist nach der Inbetriebnahme des Gerätes weggegangen und auch nicht mehr wiedergekommen. Ob es nun wirklich am Gerät lag, oder ob er auch so weggegangen wäre, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen. Ich könnte es mir aber vorstellen, weil der Luftreiniger wirklich sofort jeglichen Staub aus der Luft saugt und zudem noch die Luft über UV desinfiziert.

Positives:
- ansprechende Design
- sehr gute Verarbeitung
- sehr gute Luftreinigung
- hoher Luftdurchsatz
- leiser Betrieb
- einfach zu reinigende Filter
- informative Anzeige am Gerät
- gut funktionierende Fernbedienung
- sechs Ersatz Vorfilter im Lieferumfang

Negatives:
- recht groß und wuchtig
- in Dauerbetrieb unter Umständen recht hoher Stromverbrauch
- die Sensoren müssen öfters gereinigt werden

Technische Daten:

Luftdurchsatz: bis zu 500 m³ pro Stunde
Luftreinigungsrate: CADR Rauch 216 / Staub 201,3 / Pollen 230,9
Luftreinigungs-Anzeige
Rauch- und VOC-Sensoren (VOC= volatile organic compounds, flüchtige organische Verbindungen)
Waschbarer Vorfilter: zur Ausfilterung grober Partikel in der Luft
Säuberbarer HEPA-Filter: reduziert Gerüche
Zwei UV-Lampen und Nano-Photokatalyse-Filter: sorgen für effektive Raumluft-Sterilisierung und Schadstoffabbau
Ein Anionen-Generator unterstützt die Partikelentfernung und neutralisiert Bakterien und Viren
Vier Ventilator-Stufen:
Langsam (flüsterleise mit &lt, 38 dB)
Mittel (< 45 dB)
Schnell (< 50 dB)
Turbo (< 60 dB)
Zeitschaltuhr: Ein bis zwölf Stunden programmierbar
Fernbedienung
EAN: 40 35161 28000 4
Anschluss: 220-240 V / 50 Hz / 123 W
UV-Lampen: 15 W
Standby Verbrauch ca. 2 Watt
GS / LVD / EMC / CE

Bedienungsanleitung des Luftreinigers Bielmeier 280 als pdf-Datei

Hier finden Sie die Bedienungsanleitung des HEPA Luftreinigers von Bielmeier als pdf Datei zum Download. (Quelle bielmeier-hausgeräte.com)

 

 

Benutzerbewertung: 0 / 5

+++++ Hat Euch mein kleiner Beitrag gefallen? Dann seid bitte so nett und gebt eine Bewertung ab und über ein „Gefällt mir“ bei Facebook würde ich mich auch sehr freuen. +++++
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren